In der Schweiz, genauer im Grand Casino Luzern, fand vom 9. Bis zum 19. März das 17. Poker Circle Swiss Open statt. Das erste Turnier in diesem Jahr startete besonders positiv, denn mit insgesamt 477 Teilnehmern war das Poker Circle Swiss Open ein toller Erfolg. Neben der hohen Teilnehmerzahl überzeugte auch der Preispool in Höhe von 238.500,– Franken

Große Beliebtheit des Schweizer Pokerturniers

Schon in den vergangenen Jahren erfreute sich das Poker Circle Swiss Open im Grand Casino Luzern enormer Beliebtheit. Auch in diesem Jahr riss das Interesse nicht ab. Ausgetragen wurden das spannende Turnier im Panoramasaal des Grand Casino Luzern. In diesem Jahr kamen bei dem Turnier wieder einmal zahlreiche Pokerprofis aus der Schweizer Szene zusammen und lieferten sich ein spannendes Turnier.

Highlights des 17. Poker Circle Swiss Open:

  • 24 Spieler schafften es ins Finale
  • erste Finalpause nach zwei Stunden
  • dreizehn Spieler schafften es in die letzte Finalrunde
  • Kampf um den ersten Platz und ein Preisgeld in Höhe von 50.000,- Franken
  • Chipleader war Oliver Keller mit über fünf Millionen Chips schon nach der ersten Finalrunde

Ein spannendes Finale in Luzern

Die letzten dreizehn Spieler lieferten sich am Finaltag in Luzern ein spannendes Finale. Als Gewinner ging aus diesem Turnier der Favorit Oliver Keller hervor, der sich eine Gewinnsumme in Höhe von 48.892.50 Franken sicherte. Den zweiten Platz erspielte sich Samuel Januario, der mit einer Gewinnprämie in Höhe von 35.178.75 Franken nach Hause gehen konnte. Thierry Chanson erreichte den dritten Platz bei diesem Turnier und sicherte sich damit immerhin noch ein Preisgeld in Höhe von 25.638.75 Franken. Nach diesem erfolgreichen Turnier hofft man in Luzern darauf, dass auch das nächste Turnier sich solcher Beliebtheit erfreuen wird. Vom 14. bis zum 23. April 2017 findet vor Ort das Poker Circle Eastern Open statt. Im Grand Casino Luzern hofft man darauf, dass auch dieses Turnier ebenso spannend wie gut besucht sein wird.