Im September wurde der 40. Geburtstag der Spielbank Berlin gefeiert und wir sagen nachträglich "Alles Gute!".

Galaabend der Extraklasse

Natürlich wurde der Geburtstag der Berliner Spielbank gebührend gefeiert. Der Spielbankbetreiber lud am 12.09.2015 zu einem eleganten Galaabend ein. Bekannte Gesichter wie die von Robert Harting, Niki Lauda, Britta Steffen, Patrick Hausding, Frank Zander, Grit Weiß und Jo Groebel, Nanna Kuckuck, Tini Gräfin Rotkirch und Frank Henkel ließen sich diesen besonderen Abend natürlich nicht entgehen. Gefeiert wurde das 40-jährige bestehen, der Berliner Spielbank, die inzwischen an fünf Standorten der Hauptstadt vertreten ist.

Von damals bis heute

Begonnen hat die Geschichte der Berliner Spielbank im Jahr 1975 im Europacenter am Kurfürstendamm. Zuerst wurde lediglich das traditionelle Glücksspiel angeboten, seit dem Jahr 1983 gibt es zudem auch Spielautomaten in der Berliner Spielbank. Heute werden sowohl traditionelle Tischspiele als auch Spielautomaten in den fünf Standorten der Berliner Spielbank angeboten.

Pro Jahr sind im Durchschnitt 600.000 Gäste zu verbuchen und die Einnahmen der Spielbank sind für die Stadt Berlin sehr wichtig, denn die Spielbankenabgaben kommen der Stadt wirtschaftlich zu Gute. Auch der Sport profitiert von den Spielbankeinnahmen, denn hier fließen jährlich mehr als 500.000 Euro in verschiedene Sportvereine und weitere sportliche Belange.