Aggression beim Glücksspiel

153 0
Roulette Tisch mit Jetons

Beim Glücksspiel liegen Glück und Pech oftmals nah beieinander. Egal ob ein Spieler Erfolg hat und gewinnt oder Pech hat und verliert, in vielen Fällen löst beides große Emotion aus. Im Falle des Verlusts können diese Emotionen auch mal stärker sein, so wie zuletzt in der Spielbank Berlin. Ein Mann verlor beim Roulette eine vierstellige Summe. Der Verlust regte ihn so auf, dass er in der Spielbank aggressiv wurde.

Was an diesem Abend passierte:

  • ein 39-jähriger spielte in der Spielbank am Potsdamer Platz am Sonntagabend Roulette
  • er setzte eine vierstellige Summe auf „schwarz“ statt auf „rot“
  • die Kugel blieb bei einem rote Feld liegen
  • der Spieler verlor seinen gesamten Einsatz
  • er schnappte seinen Einsatz und  versuchte aus der Spielbank zu fliehen
  • Mitarbeiter am Ausgang stoppten den Spieler und forderten ihn zur Rückgabe des Geldes auf
  • der Spieler reagierte gewalttätig und schlug einem Mitarbeiter des Casinos ins Gesicht
  • dem Spieler gelang die Flucht mit dem Geld

Ausraster mit Verletzten

Auch wenn viele Spieler sich im Falle eines Verlusts natürlich ärgern, so nehmen die meisten diesen hin. Die Gefahr beim Glücksspiel zu verlieren ist vor allem beim Rouelette, wenn man auf „rot“ oder „schwarz“ setzt, genauso hoch wie die Chance zu gewinnen. In diesem Fall konnte der Spieler mit dem Verlust nicht umgehen. Bei dem Vorfall in der Spielbank am Marlene-Dietrich-Platz kam einer der Mitarbeiter, der versucht hatte den Spieler mit dem Geld aufzuhalten, zu Schaden. Er erlitt Prellungen im Gesicht und an einer Hand. Eine ärztliche Behandlung des Mitarbeiters war jedoch nicht notwendig.

Flüchtiger Spieler wurde gefasst

Der Spieler, der am Sonntagabend mit dem verlorenen Geld geflohen war, tauchte kurze Zeit später in einem Krankenhaus auf, um sich das gebrochene Nasenbein behandeln zu lassen. Nach der Behandlung nutzte die Polizei die Gelegenheit und nahm den aggressiven Spieler vorläufig fest. Aktuell laufen Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls. Der Täter wurde nach der Festnahme zur erkennungsdienstlichen Behandlung in eine Gefangenensammelstelle gebracht, kurz danach jedoch wieder aus der Haft entlassen. Der Spieler muss nun mit einer Anklage rechnen.

Aggression beim Glücksspiel

No Comments

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *