Die Online Casinos erleben im Moment einen großen Boom im Bereich der Online Spielautomaten oder den Wettkämpfen in diesem Sektor. Man findet viele neue Spiele und auch der "Grand Slam of Slots", der zu den namhaftesten Wettkämpfen in der Sparte gehört, ist wieder mit von der Partie.

Doch auch die echten Casinos lassen ihre Kunden nicht hängen, denn vor kurzem fand das Automatenturnier im duisburgischen Casino statt, bei dem man sich am einarmigen Banditen erproben konnte, es wurde vom 25. bis zum 27. 3. 2011 im obengenannten Casino abgehalten und war das erste namhafte Turnier in diesem Sektor.

Hier gab es Preisgelder im Wert von 15.000 Euro zu holen und zudem noch Freikarten für den namhaften WestSpiel Wettkampf in diesem Jahr, was viele Spielefans anziehen dürfte. So war es nicht verwunderlich, dass die Teilnahme an diesem Turnier lang ersehnt war.

Die Karten gab es im Voraus für 15 Euro doch auch an den Wettkampftagen gab es diese, vorausgesetzt, dass noch Plätze vorhanden waren. Wer die zweite Möglichkeit nutzen wollte, legte hierfür 5 Euro mehr auf die Theke. Bei diesem Preis waren leckere Häppchen und zwei Gratisgetränke inklusive.

Um 5 Uhr nachmittags war an den ersten zwei Turniertagen der Spielbeginn und Ende war dann um 1 Uhr früh. An diesen Tagen gelang es den 30 ersten Spielern auf das nächste Level zu gelangen. Am letzten Tag, dem 27. 3. konnte man ab vier Uhr nachmittags seine Chance auf das Halbfinale nutzen.

In den Vorrunden und im Semifinale erhielten die Spieler 10.000 Credits und diese sollten dann in den folgenden Runde, die jede 10 Minuten lang war, auf dem besten Weg vervielfacht werden. Wenn man geschickt war, erreichte man nicht nur die kommende Runde und die Spieler auf den ersten Plätzen bekamen als Bonbon für ihre Arbeit an den Automaten 250 Euro obendrauf.

Zudem konnte man an den Turniertagen noch 10 Freikarten für das Finalevent und Gutscheine zum Shoppen ergattern. Nach Beendigung des Halbfinales, das sonntags am späten Nachmittag stattfand, begann um halb sechs Uhr abends das Finale. Die wichtigste Runde war 20 Minuten lang und hierfür erhielten die Teilnehmer 20.000 Credits.

Der Gewinner bekam 7.000 und der Zweite 4.000 Euro. Der Drittplatzierte erhielt 2.000 Euro, was sich lohnte. Hierfür konnte man ruhigen Gewissens 15 bis 20 Euro investieren.

Wenn bei diesem Turnier alles voll war, hat man keinen Grund zu klagen, denn das Casino hat noch mehr Asse im ärmel und in Kürze wird mit Sicherheit wieder ein solcher Wettkampf organisiert werden.