Der Grund dafür war die Veröffentlichung des neuen Jackpots der Kasseler Spielbank. Dieser Jackpot ist etwas ganz Besonderes, denn er bietet 375 kW. Bei dem Jackpot handelt es sich um den AMG Mercedes GT S, der in der Kasseler Spielbank verlost werden soll. Bei dem Auto handelt es sich um das aktuelle Safety Car der Formel 1.

Der Besuch in der Kasseler Spielbank war für viele der einhundert interessierten Motorsport- oder Lauda-Fans deshalb etwas Besonderes, weil sie die Möglichkeit bekamen, Niki Lauda live vor Ort anzutreffen. Einige der Fans konnten sogar ein Autogramm für sich ergattern. Der Star traf mit ein wenig Verspätung an der Kasseler Spielbank ein. Zuerst war er mit dem Privatflugzeug pünktlich am Flughafen Kassel gelandet, allerdings verzögerte der Straßenverkehr vom Flughafen zur Spielbank die Ankunft von Lauda.

Hoffentlich nicht Laudas letzter Besuch

Die Fans der Formel 1 Größe hoffen nun darauf, dass dies nicht der letzte Besuch des Stars in Kassel war. Vor Ort war der Star sehr zugänglich und trat offen seinen Fans gegenüber. Neben der Begegnung mit den Fans gab der Formel 1 Star vor Ort ein professionelles Interview, ganz im Stil der Formel 1, wie man es von Niki Lauda bereits kennt.

Den krönenden Abschluss fand der Besuch der lebenden Legende mit der Enthüllung des Sportwagens, der durch den Star handsigniert wurde. Auch einige Fans ließen sich ihre Autos mit der Unterschrift von Niki Lauda verschönern.