Ein Spieler gab sein Gebot in Höhe von 2000 Euro ab und kann sich vielleicht bald als stolzer Besitzer der regenbogenfarbenen GayStation feiern, denn aktuell ist dies das höchste Gebot. Er würde mit dem Betrag in Höhe von 2000 Euro letztendlich das Fünffache des eigentlichen Preises für die Spielkonsole im besonderen Design bezahlen.

Unterstützung der Rechte von Schwulen, Lesben, Trans- und Bisexuellen

Mit der Auktion werden die Rechte von Schwulen, Lesben, Trans- und Bisexuellen unterstützt. Initiator der Versteigerung war der Online-Shop Webhallen.com, der mit dem Erlös die Organisation RFSL unterstützt. Eine schöne Initiative mit dem passenden Spielgerät dazu, denn die Regenbogenfarben verleihen der Playstation zusätzlich einen ganz besonderen Look, kein Wunder also, dass die Auktion bereits sehr positiv verläuft. Noch haben die Spieler die Möglichkeit das aktuelle Höchstgebot in Höhe von umgerechnet 2000 Euro zu überbieten, um sich den regenbogenfarbenen Spielspaß nach Hause zu holen.

Konsole im Regenbogenlook

Der Sieger der Auktion erhält nicht nur die Konsole im Regenbogenlook, sondern darüber hinaus gibt es in dem Gewinnerpacket einen Dualshock-4-Controller, ein HDMI-Kabel, ein Mono-Headset und ein Micro-USB-Adapter.

Mit diesem Package ergattert der Höchstbietende nicht nur eine PS4 im ganz besonderen Design, sondern auch noch ein komplettes Spielvergnügen nach Hause, denn zusammen mit dem Zubehör kann die Konsole direkt angeschlossen werden und dem Spielvergnügen steht nichts mehr im Weg. Der Händler bietet zusätzlich noch vier Spiele an, die zum Lieferumfang dazugehören. Welche Spiele das sind wird vom Händler nach dem Zufallsprinzip entschieden.