Künftg müssen sich Lottospieler wohl auf neue Lottoregeln einstellen. Dadurch sollen die Gewinnchancen in Zukunft steigen, der Preis soll sich allerdings nicht ändern.

Am Montag berichtet die Bild unter Berufung auf den Chef einer der 16 Lottogesellschaften, dass für eine Tippreihe bei "6 aus 49" der Preis von 57 Cent auf einen Euro steigen soll. Der Deutsche Lotto­ und Totoblock hat diesen Bericht jedoch zurückgewiesen. Der Preis beim Spieleinsatz soll auch weiterhin gleich bleiben, so ein Lottosprecher am Montag in Stuttgard. "Es gibt hierüber keinen Beschluss im Deutschen Lotto- und Totoblock".

Weiterhin berichtete die Bild, dass die Zusatzzahl abgeschafft werden soll und die Superzahl stattdessen für alle Gewinnklassen eingeführt werden soll. Es soll außl;erdem ab 2010 einen neue Gewinnklasse "Zweier mit Superzahl" geben. Die Bild nennt den stetigen Umsatzrückgang in den vergangenen Jahren als Grund für die geplante änderung.

Der Lotto Sprecher gab an, dass die Abschaffung der Zusatzzahl sowie die Einführung eines Zweiers mit Superzahl zu "mehreren überlegungen gehören, die seit geraumer Zeit im zuge der normalen Produktentwicklung immer wieder geprüft und diskutiert werden".

Es würden derzeit verschiedenen Modelle gesteste, die Marktforschung sei aber noch nicht abgeschlossen. "Die Ergebnisse werden zeigen, ob die Lottospieler Veränderungen wünschen." Zunächst bleibe aber, wie in puncto Spieleinsatz, erstmal alles beim Alten.