Hierzu stellt die Geschäftsführung sicher, dass vor allem die Mitarbeiter bestens informiert und ausgebildet sind, um den Kunden Sicherheit zu bieten und Verantwortungsbewusstsein auszustrahlen. Um die Mitarbeiter entsprechend zu schulen nutzt Tipico das Angebot des Instituts Glücksspiel & Abhängigkeit, welches als erster zugelassener Anbieter für die gesetzlichen Sportwetten-Präventionsseminare in Deutschland zugelassen ist. Neben den effektiven Seminaren bietet das Institut zudem drei Anlaufstellen für Hilfesuchende.

Tipico nutzt nun seit 2015 das Angebot in Form von Seminaren des führenden Instituts. Hierzu absolvieren die Mitarbeiter die 80-stündigen Top-Fortbildungen zum Thema "Excellence in Responsible Gaming". Mit diesen Aus- und Weiterbildungen werden die Mitarbeiter zum Responsible Gaming Manager ausgebildet, erlangen Expertise im Bereich Spielerschutz und werden befähigt, diesem im Unternehmen am eigenen Arbeitsplatz umzusetzen. Fortbildungen dieser Art werden zahlreich vom Institut angeboten, so können die Mitarbeiter vor Ort vor allem den Umgang mit Kunden erlernen und sind auf schwierige Situationen im Zusammenhang mit Spielsucht am Arbeitsplatz vorbereitet.

Themen, die bei dieser Ausbildung behandelt werden:

– alles rund um die Glücksspiel- und Wettsucht

– Vermeidung und Bekämpfung entsprechender Süchte

– Früherkennung

– Möglichkeiten Spielsucht zu vermeiden

– Auseinandersetzung mit dem Ernstfall und dem Umgang damit

Darüber hinaus werden praktische Elemente in der Ausbildung eingebaut, hierzu gehören:

– Deeskalationsmanagement

– Vermittlung interkultureller Kompetenzen

– qualifizierter Umgang mit gefährdeten Gästen

– erfolgreiche Implementierung des Spielerschutzes im Unternehmen

Die Partnerschaft zwischen dem Sportwettenanbieter Tipico und dem Institut Glücksspiel & Abhängigkeit hat sich etabliert und der Sportwettenanbieter nutzt das umfassende Ausbildungsangebot des Instituts für die eigenen Mitarbeiter aus.

Tipico hat den Spielerschutz in die eigene Unternehmensphilosophie eingebaut und will nach eigenen Angaben sicherstellen, dass alle Mitarbeiter des Unternehmens bestens ausgebildet und auf entsprechende Situationen vorbereitet sind. Hier werden von Seiten Tipicos höchste Qualitätsstandards gesetzt, die die behördlichen Vorgaben übertreffen. Die Zusammenarbeit mit dem Institut bildet hierfür die beste Grundlage und es bleibt spannend, welche Schritte in Zukunft von beiden Unternehmen getätigt werden.