Die Verantwortlichen sind sich noch nicht einmal einig, wo die Spielbank errichtet werden soll. Der Bau wurde nicht begonnen und Ausgaben gab es bisher einige, doch von der Spielbank ist nicht nichts zu sehen. Wird die Spielbank in Köln nach den motivierten Plänen überhaupt noch jemals ihre Tore für spielfreudige Gäste öffnen?

Die Lizenz für die Spielbank in Köln wurde bereits vor drei Jahren vergeben, doch trotzdem ist bisher noch nicht viel passiert in Köln. Die Erwartungen wurden schon jetzt enttäuscht, obwohl die Spielbank noch nicht einmal gebaut ist. In Köln hatte man darauf gehofft, sich echtes Spielbankenflair in die Stadt holen zu können und zahlreiche Besucher in die Casinohallen zu locken. Noch ist immer nicht klar, wo und wann die Spielbank nun endlich errichtet werden wird. Von Seiten Westspiels wird probiert Zuversichtlichkeit zu signalisieren, man würde sich höchstwahrscheinlich bereits auf der Zielgeraden befinden.

Kostenintensive Vorplanung

Auch wenn bisher noch nichts entschieden geschweige denn etwas gebaut wurde, so wurde bereits viel Geld in die Vorplanung für das Casino investiert. 1,2 Millionen Euro wurden bisher investiert, dies sind Spesen, die bisher noch zu nichts geführt haben. Auch für Westspiel wäre es sinnvoll, wenn sich in Bezug auf den Bau der Spielbank etwas tun würde, da die Lage des Betreibers nicht besonders rosig ist.