Baccarat ist ein beliebtes Karten Spiel, welches gewöhnlich in einer Runde mit mehreren Mitspielern gespielt wird, ähnlich wie beim Poker. Bei der Online Variante spielt der Gamer allerdings nur gegen die Bank und es sind keine weiteren Mitspieler beim Spiel vorhanden. Das Spiel selbst wird als edelstes Kartenspiel unter den vorhandenen Glücksspielen bezeichnet.

Bei dem Spiel haben die Gamer die Möglichkeit, drei verschiedene Wetten abzugeben. Die drei Möglichkeiten beinhalten folgende Varianten: der Gamer selbst ist näher an der Neun, die Bank ist näher an der Neun oder beide Mitspieler sind gleich nah an der neun, haben einen sogenannten Gleichstand. Die Wetten werden vorher gemacht, was bedeutet, dass der Einsatz festgelegt wird und entschieden wird, auf was der Spieler setzt: die Bank, sich selbst oder den Gleichstand.

Der Spielablauf verhält sich dann folgendermaßen. Es gibt einen virtuellen Croupier bzw. im Live Spiel, welches immer beliebter wird, einen echten Croupier aus dem Casino, der die Karten gibt. Jeder, die Bank und der Spieler, bekommen zuerst zwei Karten. Diese werden verdeckt ausgegeben und im Anschluss aufgedeckt. Sollte die Summe der Karten schon eine acht oder neun ergeben, so werden keine weiteren Karten mehr vergeben, denn dann hat der Spieler bzw. die Bank bereits eine neutrale Hand.

Je nachdem, was bereits aufgedeckt ist, wird gegebenfalls durch den Dealer eine weitere Karte angeboten. Der Spieler bzw. die Bank entscheidet, das Risiko einzugehen oder nicht. Nach Vergabe der eventuellen Dritten Karte ist das Spiel spätestens entschieden. Derjenige mit dem höchsten Ergebnis gewinnt das Spiel und der Gewinner wird nach der Runde direkt ausbezahlt. Bei einer Wette auf die Bank oder den Dealer bekommt der Gewinner eine Auszahlung von 2:1, bei einer Gleichstand-Wette erhält der Gewinner eine Auszahlung mit 8:1.

Die Wertigkeit der Karten ist wie auch im richtigen Spiel vorher festgelegt. Die gängige Variante zählt die Bilderkarten und die 10 mit einem Wert von 0, die zahlenkarten haben ihren jeweils angegebenen Wert und das Ass zählt einen Punkt. Bei einem Kartenwert über 9, wird die vordere Stelle der Summe entfernt. Als Beispiel wird bei den Karten 8 und 4, die Summe daraus gezogen, was in diesem Fall 12 ergibt, wovon die erste Zahl gelöscht wird, also eine zwei übrig bleibt.

Bei einer 8 oder 9 mit zwei Karten erhält der Spieler keine dritte Karte, dazu muss die Summe vorher bei maximal 5 liegen. Die Kartenverteilung für die Bank variiert, je nach Karten und je nachdem was der Spieler bekommen hat. Die einfachen Regeln des Spiels, haben bisher schon viele Gamer begeistert und sollen es auch künftig in der Online- und der Online-Live-Variante weiterhin tun.