Vor Ort wurde zudem nun ein neues Konzept entwickelt, mit dem weitere Besucher angelockt werden sollen. Geplant ist die Veranstaltung verschiedener Konzerte, sodass die Besucher die Spielbank besuchen, auch wenn diese gar nicht dem Glücksspiel nachgehen wollen.

Die Spielbank Bad Steben soll in Zukunft Veranstaltungsort für viele Events werden. So werden in diesen Tagen vor Ort ganz neue Biersorten präsentiert. Macher der Region sollen in Zukunft im Casino Bad Steben die Möglichkeit bekommen vor Ort ihre Produkte und Angebote zu präsentieren. Damit erhofft das Casino sich weiterhin mehr Besucher in die Spielbank locken zu können, auch wenn diese gar kein Interesse an dem Glücksspiel zeigen.

Auch in Bad Steben hatte man in der Vergangenheit mit Besucherrückgängen zu kämpfen. Nach Angaben des Spielbank-Chefs Udo Braunersreuther seien die Zahlen in 2014 das erste Mal wieder angestiegen. Dies biete natürlich Grund zur Freude und gleichzeitig auch Grund dran zu bleiben. Die Veranstaltungen in dem Casino haben diesem Auftrieb verschafft, so der Spielbank-Chef.

Spielangebot weiterhin im Vordergrund

Auch in Bad Steben habe man mit der Konkurrenz aus dem Ausland, der Konkurrenz im Internet und den Regulierungen zu kämpfen heißt es. Zudem habe sich das Spielverhalten der Kunden verändert, viele seien aufgrund der wirtschaftlichen Situation nicht mehr so risikofreudig wie früher noch. Genau aus diesem Grund habe man auch das Konzept vor Ort verändert, um den Gästen vor Ort mehr anzubieten als ausschließlich Glücksspiel.

Das Konzept scheint bei den Kunden anzukommen. Neben dem zusätzlichen Angebot stehe jedoch weiterhin das Spielangebot im Vordergrund. Man würde dieses nicht zurückfahren, so der Spielbank-Chef. Das Angebot wird in der ursprünglichen Form weiterhin angeboten, nur dass die Gäste eben durch Veranstaltungen und Konzerte vor Ort zusätzliche Unterhaltung erleben und Abwechslung erfahren können.