Belgien gehört beinahe zu den Schlusslichtern Europas, was die Legalisierung des Online Glücksspiels angeht. Nach langem Hin und Her sowie gründlichen Untersuchungen wird das Land seinen Spielern ebenfalls gesetzmäßiges Online Glücksspiel in belgischen Online Casinos ermöglichen. Die Gesetze sind denen in Frankreich sehr ähnlich, doch es gibt einen kleinen aber feinen Unterschied.

Die belgischen Online Casino Anbieter sind verpflichtet, ein echtes und im Land befindliches Casino zu unterhalten. Wenn sie das nicht tun, ist es ihnen nicht möglich, sich um eine Zulassung für Online Glücksspiel in Belgien zu bemühen. Die Realisierung ist für das kommende Jahr vorgesehen.

Nach der langen Wartezeit und den Debatten, werden die restlichen Monate für sämtliche Online Spieler und Betreiber rasch vorbeigehen. Die belgische Regierung möchte unrechtmäßigem Glücksspiel im Netz stoppen und professioneller Geldwäsche mittels der Portale der Online Casinos den Kampf ansagen. Deshalb hat sie das Gesetz nun endgültig in Kraft treten lassen.

Doch sie betrachten das erlaubte Glücksspiel immer noch als kritisch, dabei liegt der Schwerpunkt bei Abhängigkeit und Spielsucht bei übermäßigem Besuch von Online Casinos. Aber die Regierung hat die Anzahl der potentiellen Anbieter von Online Casinos durch die Verknüpfung mit einem echten Casino stark reduziert.

Doch die großen Casinos, welche ihre Angebote nur im Internet bereitstellen fühlen sich benachteiligt und sehen das Gesetz als nicht gültig an. Gegen diese Tatsache wurde bereits beim Europäischen Gerichtshof Klagen angestrengt.