Das bekannte „Bellagio“ Las Vegas stand Karfreitag in Flammen. Die Feuerwehr wurde zu einem Großeinsatz gerufen. Der Brand versetzte die Besucher und Gäste des Hotels und Casinos in Angst und Schrecken. Der Brand loderte auf dem Dachstuhl des Gebäudes, hier unternahm die Feuerwehr nach dem Eintreffen der Einsatzfahrzeuge die Löscharbeiten. Er wenige Wochen zuvor, auch in diesem Jahr, gab es eine ähnliche Meldung zu einem Raubüberfall in dem berühmten Hotel und Casino auf dem Las Vegas Strip.

Was war passiert?

  • Großeinsatz der Feuerwehr
  • Flammen auf dem Dach des Bellagio Hotel und Casinos
  • aktuellen Meldungen zu Folge sei der Brand auf dem Dach einer zum „Bellagio“-Casino gehörenden Ladenzeile ausgebrochen
  • Ursache des Brandes ist bisher noch unbekannt
  • keine gemeldeten Verletzten

Erneute Sperrung des Strips

Erst vor wenigen Wochen war aufgrund von einer Schießerei der gesamte Strip gesperrt worden. Diesmal sorgte der Brand dafür, dass die berühmte Straße in Las Vegas etwa eine Stunde lang abgesperrt werden musste. Erst nach Löschung des Feuers und der Beruhigung der Gäste vor Ort konnte der Strip wieder betreten werden. Der Brand war zu der Zeit ausgebrochen, als vor dem berühmten Hotel gerade die bekannte Laser-Wasser-Show gezeigt wurde. Zu dieser Show versammeln sich mehrmals am Tag immer mehrere Besucher direkt vor dem Komplex.