Der Jackpot der vergangenen Lottoziehung lag bei einer Summe in Höhe von rund 4 Millionen Euro. Mit den Zahlen 1-7-18-27-37-47 und der Superzahl 8 landeten insgesamt drei Spieler einen Volltreffer. Die drei Spieler aus Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westphalen können sich nun über eine Gewinnsumme in Höhe von 1.500.772,10 Euro freuen.

Neben den drei Hauptgewinnern gab es zudem 16 Spieler, die am vergangenen Wochenende bei der Lottoziehung 6aus49 zumindest die sechs richtigen Zahlen ohne Superzahl tippten. Jeweils ein Spieler aus Baden-Württemberg, Bremen und Sachsen, zwei Spieler aus Bayern und Hamburg, vier Spieler aus Hessen und sogar fünf Spieler aus NordrheinWestphalen erzielten beim Lotto eine Gewinnsumme in Höhe von 161.702,10 Euro.

Auch bei der Zusatzlotterie Super6 konnten bei der vergangenen Ziehung für die Spieler einige Erfolge verbucht werden. Insgesamt vier Tipper sahnten hierbei einen Großgewinn in Höhe von 100.000 Euro ab. Bei der Zusatzlotterie entschieden sich ein Spieler aus Bayern, ein Spieler aus Schleswig-Holstein und zwei Spieler aus Nordrhein-Westphalen für die richtige Zahlenkombination. Insgesamt scheinen die Spieler aus Nordrhein-Westphalen am vergangenen Wochenende ein wirklich glückliches Händchen bewiesen zu haben.

Kein Glück im Spiel 77

Während beim Lotto und bei der Zusatzlotterie Super 6 gleich einige Glückspilze über einen Großgewinn informiert werden konnten, hatten die Spieler bei der Zusatzlotterie Spiel 77 kein besonderes Glück. Hier konnte der Jackpot nicht geknackt werden, denn kein Spieler tippte die richtige Zahlenkombination. In der Zusatzlotterie bedeutet dies, dass der Jackpot für die nächste Ziehung am Mittwoch weiter angestiegen ist und nun bei einer Summe in Höhe von rund einer Million Euro angekommen ist. Vielleicht haben die Spieler bei der nächsten Ziehung in der Zusatzlotterie mehr Glück mit ihren Tippscheinen.