Mit dem Beginn des Trends in der Hauptstadt haben sich Bingo Szeneabende heute bereits bis nach Bremen und Osnabrück ausgebreitet und junge Glücksspielfans genießen den Spaß und die Abwechslung bei solchen, organisierten Bingoabenden.

Im Bremer Ostertorvirtel in einer kleinen Punkrock-Kneipe "Eisen" hat sich der Bingospielspaß zum absoluten Trend entwickelt. Hier wird an besagten Abenden eine beliebte Zeremonie gefeiert, die von dem Erfinder des Abends mit dem Titel "Electro Bingo" selbst durchgeführt wird. Hierzu taucht Hanno Balz, in Badeklamotten mit Rettungsring passend zur Baywatch Musik in der prall gefüllten Bar auf. Mit lauter Musik und der Bingomaschine kann das Vergnügen dann direkt losgehen.

Spielscheine erhalten die Gäste sobald sie sich ein Getränk kaufen und zu gewinnen gibt es am Baywatchabend ein handsigniertes Pamela Anderson Bild. Bereits seit 13 Jahren wird der freakige Bingoabend von Balz ausgerichtet, einmal im Monat kann er dabei verkleidet die Kneipengäste veralbern und den Gästen viel Vergnügen bieten. Mottobingo wird in verschiedenen Etablissements bereits in Berlin und Osnabrück angeboten und gilt seit längerem schon nicht mehr nur als Rentner-Glücksspiel.

Neben dem Spiel in den Kneipen ist für die jungen Menschen vor allem auch der Unterhaltungsfaktor groß. Entertainer wie Balz unterhalten die Menschenmenge, während sie die Bingozahlen präsentieren. Als der Bingoabend im "Eisen" das erste Mal veranstaltet wurde, hatte Balz nach eigenen Angaben nicht erwartet, dass es so ein großer Erfolg werden könnte.

Allerdings ist der Bekanntheitsgrad ausschließlich durch Mundpropaganda so enorm angewachsen. Sogar in Osnabrück wird ein Abend ähnlicher Art durchgeführt, der unter dem Titel Disco-Bingo läuft und viele junge Leute erfreut.