Wie bereits vor einiger Zeit angekündigt ist es nun so weit, dass Bodog den amerikanischen Online Glücksspielmarkt verlassen hat. Die Amerikaner können bereits nicht mehr auf die Websites des Unternehmens zugreifen.

Die Webseite des Unternehmens war bei den Kunden sehr beliebt und die Marke hatte in Amerika viele Fans. Jedoch bedeutet der Rückzug vom amerikanischen Markt nicht, dass in den USA kein Online Glücksspiel mehr angeboten wird, jedoch ist es andererseits in Amerika auch immer noch nicht legalisiert worden.

Seit dem Sommer hat Bodog eine Lizenz für den Glücksspielmarkt Gro? Britanniens. Als diese sicher war hatte das Unternehmen bereits öffentlich verlauten lassen, das es sich vom amerikanischen Markt zurückziehen werde. Nun scheint dieser Zeitpunkt kurz vor Jahreswechsel gekommen zu sein. Es bestand eine Lizenzvereinbarung mit MMGG, die jedoch offensichtlich weiterhin genutzt werden wird, denn Bodog verschwindet zwar, aber es gehen Gerüchte um, dass stattdessen Bovada.lv. MMGG weiterhin die Lizenzrechte nutzen wird.

Die bestehenden Kunden von Bodog, werden nun automatisch an Bovada weitergegeben und können dort weiterhin ihren Lieblingsspielen nachgehen. Die Seite ist bereits von MMGG online gestellt worden und der Betrieb hat begonnen. Die Adresse der Webseite enthält am Ende die Buchstaben lv. Dies könnte für las Vegas stehen, was wiederum ein Anzeichen dafür ist, dass das Unternehmen plant sich für eine Lizenz in Nevada zu bewerben, wenn der Glücksspielmarkt bis dahin legalisiert wurde. Genaue Informationen wurden jedoch noch nicht veröffentlicht, denn MMGG hat bisher keine Meldung zu den Veränderungen herausgegeben.

Bovada besitzt eine Lizenz der Kahnawake Gaming Commission aus Kanada. Es werden auf der Website sowohl Online Games, Poker, Pferde- und Sportwetten angeboten. Bodog spricht sich positiv für das neue Unternehmen aus und garantiert weiterhin Sicherheit für die Kunden, die nun zu Bovada gewechselt haben.

Sowohl Gelder als auch die Kundeninformationen seien in Sicherheit, so Sprecher von Bodog. Die Vertragsbedingungen zwischen MMGG und Bovada scheinen nämlich die gleichen zu sein, wie die zwischen MMGG und Bodog.