In Europa mischen die Länder Deutschland, Russland und Großbritannien ganz vorne mit. Die Nutzerzahlen nehmen täglich weiterhin zu und das Interesse wird bei den Kunden immer größer.

Zu den beliebtesten Spielen im letzten Jahr zählten Farmville, Bejeweled Blitz und Mafia Wars. Auch wenn das Mobile Gaming zunehmend an Beliebtheit gewinnt, so spielen dennoch mehr Spieler über den heimischen Computer. Im Vergleich zum Vorjahr konnte festgestellt werden, dass die Spieler nun mehr Geld für ihr persönliches Spielvergnügen investieren. Die Prognosen für die Zukunft besagen, dass sich die Erträge aus dem Online Glücksspiel 2015 sogar nicht verdoppeln könnten.

In dem "Europe Online Gaming Report 2012" wurde das Spielverhalten in Bezug auf Social Gaming näher betrachtet. Dabei stellte sich heraus, dass in Frankreich die Spieler eine zweistellige Prozentzahl des gesamten Spielzeit in sozialen Netzwerken verbrachten. Bei den spanischen Spielern nutzen etwa 75 Prozenz die Angebote der sozialen Netzwerke und in Russland wird weiteres Wachstum in Höhe von 20-30 Prozent bis zum Ende dieses Jahres erwartet.

Diese Zahlen zeigen nur einen Querschnitt der gesamten europäischen Länder. Insgesamt wird jedoch ein weiteres Wachstum der europäischen Online Glücksspielbranche erwartet. In fast jedem Land wurde Wachstum in dieser Branche vermerkt und auch die Prognosen für die Zukunft zeigen auf weiteres Wachstum der Branche.

Dies macht deutlich, dass der Boom weiterhin anhält und sich dies wohl auch in der Zukunft nicht ändern wird.