Der Bundesstaat British Columbia in Kanada ist der erste Bundesstaat auf dem nordamerikanischen Kontinent, welcher kürzlich seine eigene Webseite für Online Gambling, Play Now, die für die Bürger bereitstehen soll, ins Leben gerufen hat.

Momentan stehen zwar nur Spiele für Online Casinos zur Verfügung, doch es ist mit Loto-Quebec und der Atlantic Lottery geplant, ein individuelles Angebot für Online Poker herauszubringen, welches auch im Poker Netzwerk Boss Media zum Zuge kommt.

Nicht nur die kanadischen Staaten, sondern auch die US-amerikanischen Bundesstaaten wie beispielsweise Kalifornien und New Jersey werkeln an einer Intrastate Poker Lösung. Nach dem Beginn und der Anmeldung von ungefähr 200.000 Spielern brach die Seite direkt zusammen, da der Server den Traffic nicht mehr handeln konnten.

B.C. Lottery Corp. Chef Graydon bestätigte, dass die Seite ihre Kapazität überstrapaziert hat und vorerst wegen Wartungsarbeiten nicht mehr zugänglich ist. Reguliertes Glücksspiel ist nur nicht nur europaweit ein viel debattiertes Thema. Auch einige amerikanische Staaten denken darüber nach, in ihren Einzugsgebieten individuelle Angebote bereitzustellen, nachdem auf der Bundesebene viele Steine aus dem Weg zu räumen waren.

Weltweit betrachtet, wird es zukünftig auch weiterhin eine Zersplitterung des Pokerverkehrs geben. So geschieht es momentan in Europa, als die Franzosen und Italiener Glücksspiellizenzen vergeben haben.