Als diese Meldung bekannt wurde gab es zuerst einmal viel Gemunkel. Offensichtlich glaubten die Leute nicht an ein erfolgreiches Comeback, da Britney sich bis zu diesem Zeitpunkt bereits mit zu vielen negativen Schlagzeilen geschmückt hatte. Nun sieht es jedoch so aus, als könnte ihre Show doch noch zum Erfolg in Las Vegas werden.

Es wurde von verschiedenen Leuten die Pleite aller Zeiten erwartet, doch nun wird nur noch von der erfolgreichsten Show in der Glücksspielmetrople Las Vegas gesprochen. Auch die Medien berichteten anfangs erst nicht allzu positiv über die Showpläne der 31-jährigen. Die Entwicklung jedoch zeigt auf, dass das ehemalige Popsternchen immer noch sehr beliebt ist.

Der Kartenvorverkauf für Britney Spears könnte nicht besser laufen. Bereits jetzt im Vorfeld sind die ersten 16 Konzerte der Popdiva ausverkauft. Nur noch wenige freie Plätze sind verkäuflich und diese befinden sich in der billigsten Kategorie. Obwohl dies nicht zu erwarten war, ist der Vorverkauf sehr erfolgreich und deutet darauf hin, dass die Show in Las Vegas eine der beliebtesten überhaupt werden könnte.

Es wird bereits darüber geredet, ob noch mehr Shows angehangen werden. Durch den gut laufenden Vorverkauf scheint die Britney Spears Show in die Geschichte von Las Vegas einzugehen. Weitere Shows würden die Kassen klingeln lassen. Hier könnte dann außerdem darüber nachgedacht werden, ob in Bezug auf die Gage noch einmal verhandelt werden sollte. Celine Dion verdient mehr Dollar pro Show als Britney Spears, doch wenn sich die Show des Popsternchens weiterhin so gut verkaufen lässt, könnte Britney eventuell noch einmal die eigene Gage anheben lassen.