Hier erfährst du als Leser mehr über das Glücksspiel zur damaligen Zeit und auch über die gesetzlichen Schwierigkeiten, die es zu dieser Zeit gab. Damals herrschte das Glücksspielverbot vor, doch am Hof wurde das Glücksspiel gleichzeitig leidenschaftlich betrieben. Ähnlichkeit ist hier mit der aktuellen Online Glücksspielregulierung in Deutschland festzustellen. Das Online Glücksspiel ist in Deutschland verboten, dennoch ist das Angebot umfassend.

Inhalte des Buchs:

– Normen und Theorien

– partikularistische Organisationsformen des Spiels

– Reservate des Glücksspiels

– institutionalisiertes öffentliches Glücksspiel

– Zusammenfassung und Schluss

– Spiele

– Anmerkungen

– Quellen und Literatur

Das Glücksspiel hat schon immer mit einem schlechten Ruf zu kämpfen, sowohl damals als auch zum Teil heute noch. Damals wurde das Glücksspiel als unproduktiv und bedrohend bezeichnet. Auch heute noch ist das Glücksspiel verpönt und die Spielsucht wird als äußerst bedrohend angesehen. Nichtsdestotrotz ist das Glücksspiel heute viel weiter verbreitet als es damals war, wo das Glücksspiel den Aristokraten vorbehalten war.

Später etablierte sich das Glücksspiel in privaten Kreisen, bis es dann durch die erste staatlich konzessionierte Spielbank der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. In dem Buch gibt es detaillierte Informationen zu der Geschichte des Glücksspiels, den Schwierigkeiten und den Ansichten verschiedener Personengruppen.