Die Eröffnung wird nun wie geplant Anfang November stattfinden, jedoch ohne das integrierte Restaurant. Auf dieses müssen die Gäste im Haus Ober dann noch etwas warten und um während dieser Wartezeit nicht zu verhungern, wird den Gästen an der Bar Fingerfood gereicht.

Damit der Eröffnungstermin des Casinos eingehalten werden kann, hat das zuständige Unternehmen sich vorrangig auf den Spielbereich konzentriert, wodurch die Eröffnung des Restaurants etwas später erfolgen wird.

Mit der Eröffnung des Casinos im Haus Ober werden vorerst einige Etagen leer stehen, da diese auch als Baubüros genutzt werden müssen. Der Bereich der Gastronomie ist für die fünfte Etage vorgesehen.

Die Eröffnung des Restaurants soll im Jahr 2013 stattfinden. Bis dahin werden die Gäste ohne Mahlzeiten im Restaurant auskommen müssen und bekommen von den Betreibern Fingerfood an der Bar gereicht. Erst ab dem Jahr 2013 wird das neue Casino den Gästen dann im vollständigen Glanz präsentiert.

Bisher sind noch keine genauen Pläne vorhanden, wie der Gastronomiebereich in der fünften Etage des Haus Obers gestaltet werden sollen. Vor allem wurde noch nicht festgelegt, wer für die Gastronomie in Zukunft zuständig sein wird, ob die Betreiber diese Verantwortung selbst übernehmen werden oder dafür eine externe Crew eingestellt werden soll.

Der Geschäftsführer des Gran Casinos Baden macht trotz der ungenauen Pläne deutlich, dass er sich durchaus bewusst sei, wie wichtig der Gastronomiebetrieb in einem Casino ist. Aus diesem Grund wurde bereits der Platz für den Gastronomiebereich entsprechend vergrößert und bis zum nächsten Jahr, soll die vorhandene Fläche genutzt werden, um ein ansehnliches Angebot zur Verfügung stellen zu können.