Was sich in England mit den Live TV Casinoshows grade durchsetzt, scheint nun auch in Deutschland eine Überlegung wert zu sein.

Für den deutschsprachigen Internetmarkt bietet der Online Casino Betreiber aus Schweden betsson.tv mit seinem Webauftritt ein neues Konzept. Mit einem Maximal Einsatz von 50 Cent können sich User Casino Atmosphäre auf den Bildschirm holen. “In unserem 50-Cent-Casino sind die Einsätze auf maximal 50 Cent limitiert. In übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben haben wir ein Online-Casino geschaffen, bei dem der Spaß im Vordergrund steht“,so Marketing Manager Daniel Bradtke.

Spieler über 18 Jahre dürfen sich bei betsson.tv anmelden und können einen eigenen Account für kleine Geldbeträge eröffnen. Das Online-Angebot wird durch eine Fernsehsendung ergänzt. Mit den Einsätzen ist es möglich, im virtuellen Casino Spaß zu haben, wie beispielsweise beim Roulette, beim Black Jack, beim Baccarat oder an über einem hochwertig gestalteten Spiel– und Videoautomaten, wie beispielsweise dem klassischen “Einarmigen Banditen“. Betsson.tv bietet dabei eine professionelle Umsetzung, achtet aber darauf, dass der Maximaleinsatz die Höhe von 50 Cent pro Teilnahme an einem Spiel nicht überschreitet, die Kumulation von Einsätzen ausgeschloßen bleibt und keine Anreize zu wiederholter Teilnahme gegeben werden. Einzelne Spiele lassen sich bereits mit einem Cent pro Runde bestreiten.

Anrufer können für jeweis 15 Minuten eine 0800–Nummer anrufen und so an der Sendung teilnehmen. Die Anrufer können so live mit dem Moderator Roulette spielen und gleichzeitig hat jeder Mitspieler die Chance live in der Show bis zu 1.000 Euro zu gewinnen. Ralf Bartoleit, Geschäftsführer 9Live: “Das betsson.tv – Casino ist die perfekte Ergänzung zu unseren beliebten Quizformaten und ein wichtiger Meilenstein für 9Live als führende Unterhaltungs-Transaktions–Marke. 9Live muss da sein, wo die Kunden sind. In betsson.tv haben wir den richtigen Partner gefunden.“ “Betsson.tv – Die Show“ startet bei 9Live zur besten Sendezeit immer am Mittwoch um 21.15 Uhr.