Die Marke Hard Rock International ist weltweit sehr bekannt, nicht zuletzt deshalb, weil das Unternehmen zahlreiche Casinos auf der ganzen Welt mit Erfolg betreibt. Kein Wunder, dass das Unternehmen aktuell über eine Expansion nachdenkt. Wo gibt es bisher noch kein Hard Rock Casino? Richtig, unter anderem in Japan, doch dies könnte sich bereits sehr bald ändern.

Wofür Hard Rock International steht:

  • bekannt für seine beliebten Musik-Themen-Hotels, Restaurants und Casinos
  • weltweite Präsenz
  • Umsatz von $ 4,5 Milliarden
  • mehr als fünfzig Prozent des Geldes aus Glücksspielgeschäft
  • Ausweitung der eigenen Präsenz in den asiatischen Markt
  • Erweiterung der Aktivitäten in China
  • Entwicklung neuer Hotels und Restaurants

Interesse an Investition in japanische Casino-Industrie

Neben den Aktivitäten in China hat der Chief Executive Officer von Hard Rock International, Hamish Dodds, deutlich gemacht, dass das Unternehmen großes Interesse an Investitionen in der japanischen Casino-Industrie hat. Natürlich ist dieses Vorhaben an einige Bedingungen geknüpft, denn aktuell ist das Glücksspiel in Japan verboten. Sollte hier von Seiten des Gesetzgebers eine Entscheidung fallen, mit der das Glücksspiel vor Ort legalisiert werden könnte, dann könnte Hard Rock International vor Ort sein Vorhaben realisieren.

Legalisierung der Casino-Branche in Japan

Offensichtlich ist in Japan die Legalisierung des Glücksspiels geplant. Erst in diesem Jahr gab es einen Anstoß, ein neues Gesetz zu formulieren und zu billigen. Als Fürsprecher ist  die regierende Liberaldemokratischen Partei (LDP) bekannt, die bereits mehrfach positiv über die Legalisierung der Casino-Branche gesprochen hat. Wie lange es mit der Umsetzung dauern wird und welche Schritte als nächstes kommen werden, bleibt erst einmal noch abzuwarten. Die Pläne von Hard Rock International müssen unterdessen weiterhin auf Eis liegen, bis eine entsprechende gesetzliche Regelung verabschiedet wurde.