Als Vorstandsmitglied der Hilfsorganisation nahm Gabi Ziller Anfang November den Scheck im Casino Innsbruck entgegen und freut sich nun, dass die Hilfsorganisation damit die Möglichkeit hat ein Projekt für Weisenkinder in Uganda zu unterstützen. Mit diesen Worten bedankte sich Gabi Ziller bei den Spendern, die dies möglich gemacht haben.

Das Projekt scheint vor Ort, im Casino Innsbruck, Interesse geweckt zu haben. Die Spende kam deshalb zu Stande, weil die Schauspielerin Sissi Wolf ihre Gage einer Lesung im Casino Innsbruck spendete. Diesem Beispiel folgte dann auch der Casinodirektor Hannes Huter, der die Spendensumme verdoppelte.

Das Projekt hat besonders auch sein Interesse geweckt, wie er selbst berichtet, denn im nächsten Jahr soll unter seiner Leitung extra eine Veranstaltung im Casino Innsbruck organisiert werden, bei der Spendengelder für das Projekt gesammelt werden können.

Das Projekt trägt den Namen "Kindern eine Chance" und wird durch eine private Initiative realisiert. Die engagierten Tiroler und Tirolerinnen wollen die Unterstützung für die Weisenkinder in Uganda möglich machen und so werden durch verschiedene Aktionen Spendengelder gesammelt, mit denen das Projekt immer weiter unterstützt werden kann und soll.

Eine Veranstaltung zu diesem Thema wäre besonders positiv für die Hilfsorganisation, denn mit solch einer Veranstaltung können einige Spendengelder gesammelt werden, die den Kindern in Uganda zu Gute kommen sollen. Von dem Casino Innsbruck ist schon die diesjährige Spende eine gute Geste und wenn die Veranstaltung im nächsten Jahr realisiert werden kann, dann kann das Casino selbst mit dieser Aktion ein besonderes Zeichen setzen.