Dieses Mal fand die Spendenaktion passend zum Weltcupauftakt statt. Zu diesem Zeitpunkt tummelte sich viel Prominenz im Casino Seefeld. Der Auftakt wurde in der Spielbank nicht nur am Roulettetisch, sondern auch in den anderen Casinobereichen Seefelds durchgeführt. Der Spendenabend wurde unter dem Motto "Roulette für eine Chancenreiche Zukunft" veranstaltet.

Mit Roulette die Zukunft sichern, klingt erst einmal abwegig, doch im Casino Seefeld stand genau dieses Motto an der Tagesordnung. Bei der Spendenveranstaltung "Roulette für eine Chancenreiche Zukunft" wurden die Gäste des Weltcupwochenendes in Seefeld zum Spenden animiert, um das lokale Projekt "Aufbauwerk der Jugend" zu unterstützen. Die Croupiers an den Spieltischen gaben an diesem Abend nicht nur die Karten aus und verteilten die Chips, sondern motivierten die Gäste gleichzeitig zum Spielen und zum Spenden. Am Ende des Abends war eine Spendensumme in Höhe von 1.027 Euro zusammengekommen, welche mit einem Lächeln an den Geschäftsführer des Aufbauwerks der Jugend, Mag. Johann Aigner, übergeben wurde.

Die Aufgabe des Aufbauwerks der Jugend ist die Unterstützung der jungen Menschen in der Region, um diese für eine erfolgreiche Zukunft zu motivieren und in dieser Hinsicht zu unterstützen. Vor allem Jugendliche mit Förderbedarf werden durch die Institution unterstützt. Die Spendengelder werden dazu eingesetzt bestimmte Projekte zu realisieren und die Jugendlichen durch berufsintegratives Training zu unterstützen.

Mit der Spendensammlung unterstützt das Casino Seefeld dieses besondere Förderprojekt. Nach einem erfolgreichen und Spendenintensiven Abend sind die Mitarbeiter des Casinos besonders erfreut. Auch in Zukunft soll das lokale Projekt durch die Spielbank weiterhin unterstützt werden, denn dies würde einem guten Zweck dienen, was das Casino und seine Mitarbeiter nur befürworten können.