Deutscher Online Casino Verband fordert bessere Regeln fürs Online Glücksspiel

Deutscher Online Casino Verband fordert bessere Regeln fürs Online Glücksspiel

Der im Juli 2016 neu gegründete Deutsche Online Casino Verband (DOCV) fordert modernere und sichere Regeln, die den Spielerschutz in den Online Casinos viel mehr als bisher in den Mittelpunkt stellen und so das tatsächliche Verhalten von Spielerinnen und Spielern einfach effektiver berücksichtigen. Das Ziel sind absolut seriöse Online Casinoangebote, bei denen der Verbraucherschutz auf Basis des europäischen Rechts entscheidend verbessert werden soll. Die neu zu schaffenden Regeln sollen sich – in enger Abstimmung mit Politik, Gesellschaft und Medien – vor allem an den sich stetig verändernden hohen Anforderungen des digitalen Internetzeitalters ausrichten.

 

Viele seriöse Online Casinos sind bereits jetzt Mitglieder im DOCV

Aus der Sicht vieler Online Casino Spieler ist das auf jeden Fall ein erster und sehr guter Schritt in die richtige Richtung, um die besten Online Casinos künftig noch schneller zu erkennen und um sich auf ihre seriösen Einzahlungs- und Auszahlungsbedingungen jederzeit verlassen zu können. Derzeit sind bereits so renommierte Online Casinos wie Casumo, OnlineCasino Deutschland, Bet-at-Home, Mr Green, Prima Networks, William Hill, Edict, bwin oder mybet Mitglieder im DOCV und legen mit ihrem Engagement im Verband schon jetzt ein eindeutiges Bekenntnis zu exzellenter Seriosität ab. So verfügen alle der genannten Online Casinos über gültige Glückspiellizenzen in Deutschland oder Europa, verpflichten sich zur Steuerehrlichkeit und beachten die wichtigen geltenden Bestimmungen des Jugend- und Spielerschutzes.

Und wenn Ihr Euch die Mühen der Suche des passenden und seriösen Online Casinos einfach sparen wollt, dann schaut Euch einfach unsere Tests der besten Online Casinos an

Woran Casino-Neulinge ein gutes Online Casino erkennen können

Woran Casino-Neulinge ein gutes Online Casino erkennen können

In den besten Online Casinos zu spielen ist einfach immer ein großes Vergnügen. Die legendärsten Slots, spannende Spiele im Live Casino und nicht zuletzt die wirklich exzellenten Willkommensboni klingen nicht nur sehr verlockend, sondern machen insbesondere Casino-Neulingen und absoluten Casino-Newcomern den Start ganz leicht – vorausgesetzt, man hat sich vor der Entdeckung der faszinierenden Welt der Online Casinos über ein paar sehr wichtige Details informiert. Wir zeigen euch, worauf es wirklich ankommt, um das iGaming vollends zu genießen und wie ihr ein wirklich gutes und seriöses Online Casino selbst erkennen könnt.

 

Unsere Tests und Bewertungen hier auf onlinecasinotest.com

Als Anfänger ist es unverzichtbar, nach unabhängigen Online Casino Tests zu suchen, die seriös, detailliert und umfassend über die Stärken und Schwächen der jeweiligen Online Casinos informieren. Hier auf onlinecasinotest.com findet deshalb jeder innerhalb kürzester Zeit das ideal ausgestattete Online Casino, das perfekt zu den eigenen individuellen Gaming- und Spielbedürfnissen passt. Zudem gibt es aber noch weitere wichtige positive Kennzeichen, die selbst der interessierte Laie beim Besuch der entsprechenden Casino-Website erkennt. So kann er bereits vorab einen kurzen, aber wichtigen „Seriositäts-Check“ machen: z. B. beim Blick auf die jeweilige Online Glücksspiel Lizenz des gewünschten und bevorzugten Online Casinos. Nachfolgend stellen wir euch deshalb die derzeit wichtigsten EU- und weltweit meist genutzten Glücksspiellizenzen vor.

 

Seriöse Konzessionen für die besten Online Casinos im Blick

 

Die Glücksspiellizenz von Schleswig-Holstein

Sie gilt im gesamten europäischen Raum als erstklassige und absolut anerkannte EU-Glücksspiellizenz und ist die bisher deutschlandweit einzige je vergebene Konzession mit hohen technischen und rechtlichen Standards für den sicheren und ordnungsgemäßen Ablauf aller Casino Spiele, den Spielerschutz, die Liquidität des Casinos und die konstante Ausschüttung und Auszahlung erzielter Online Spielgewinne.

 

Die Casino Lizenz der Malta Gaming Authoriy (mga)

Die Malta Gaming Authority stellt als staatliche Behörde für seriöse Online Casinos ebenfalls entsprechende Online Glückspiellizenzen aus. Die Casinos unterwerfen sich damit den strengen Richtlinien und Regularien der mga. Somit ist sichergestellt, dass das Spiel im mga-zertifizierten Casino stets nach festgelegten fairen Regeln abläuft, der Spielbetrieb und die Auszahlungen der Gewinne reibungslos funktionieren und die Zahlungsfähigkeit des Online Casino Betreibers durchweg gesichert ist.

 

Die Glücksspiel Lizenz der Gibraltar Regulatory Authority (GRA)

Die von der Gibraltar Regulatory Authority (GRA) vergebenen Casino Lizenzen bieten ebenfalls einen relativ hohen Schutz für Online Casino Spieler: ob in puncto Datenschutz, der sicheren Gewinnauszahlung, der Bonität und Liquidität des Casinos oder bei der Sicherstellung der einwandfreien technischen Funktionalität aller angebotenen Slots und Casino Spiele.

 

Die Lizenz der Isle of Man

Die Isle of Man vor der irischen Küste vergibt seit langer Zeit weltweit anerkannte Glücksspiel Lizenzen, die eine ähnlich hohe Sicherheit und Kontrolle bieten wie die vorher erwähnten EU-lizenzierten Konzessionen.
Ihr seht: Es lohnt sich ganz besonders, die entsprechenden Lizenzen der besten Online Casinos immer im Auge zu behalten, um von Anfang an im Online Casino – neben dem entsprechenden Geldeinsatz – auch auf die unverzichtbare Casino Sicherheit zu setzen. Das zahlt sich in jedem Falle garantiert aus.

Gewinne in Online Casino bleiben für deutsche Spieler steuerfrei

Gewinne in Online Casino bleiben für deutsche Spieler steuerfrei

Irgendwann ist die perfekte „Glückssträhne“ da, die Walzen „tanzen“ und man gewinnt im Online Casino vielleicht eine richtig große Summe – aber was passiert eigentlich danach mit dem Online Casino Gewinn? Muss er in Deutschland vielleicht sogar versteuert werden? Die Antwort ist ganz einfach: Nein – zumindest dann nicht, wenn das entsprechende Online-Casino eine ordnungsgemäße EU-Lizenz besitzt! Denn gemäß § 4 Nr.9b UStG sind die in Deutschland und der EU erzielten Gewinne aus Glücksspiel grundsätzlich steuerfrei. Allerdings ist es dennoch immer empfehlenswert, alle Belege aus dem erzielten Casino Gewinn ordnungsgemäß und sorgfältig aufzubewahren, um die Herkunft dieses Gewinns jederzeit zweifelsfrei belegen zu können. Sicher ist sicher.

 

Eine Ausnahme gibt es: Profi-Asse bzw. Poker-Spieler die nachweislich Berufsspieler sind

Nur wer außer dem Glücksspiel keine weiteren Einkünfte hat, oder dessen Einkünfte aus Glücksspiel regelmäßig andere Einkünfte übersteigen, kann vom Fiskus möglicherweise als Berufsspieler eingeordnet werden und muss dann seine Gewinne entsprechend versteuern. Für alle anderen gilt: Das Spiel in den besten Online Casinos macht nicht nur riesigen Spaß, sondern selbstverständlich auch das (völlig steuerfreie) Knacken der größten Jackpots!

Und jetzt wollt Ihr wissen, wo man denn sein Glück herausfordern kann? Ganz einfach: Schaut Euch unsere Online Casino Tests an.

Die Merkur Online Casino Spiele sind derzeit nicht mehr im Web verfügbar

Schlechte Nachrichten für alle Anhänger der deutschlandweit so beliebten Merkur Online Casino Spiele: Sie sind derzeit bei den allermeisten Online Casinos aus rechtlichen Gründen nicht mehr spiel- und verfügbar. Wie die Gauselmann Gruppe als Betreiber der bekannten Merkur Spielotheken und Lizenzgeber der Merkur Onlinespiele kürzlich bekannt gab, hat man die weltweiten Online Casinos als Betreiber der Merkur Spiele explizit darauf hingewiesen, alle Online Casino Produkte von Merkur nur in lizenzierten Märkten anzubieten. Das Problem dabei: Glücksspiel ist bis auf wenige Ausnahmen in Deutschland untersagt. Die internationalen Lizenznehmer und damit die weitaus meisten Online Casinos mit Merkur Slots und Online-Spielautomaten rund um den Globus boten ihre Merkur Online Spiele aber bisher dennoch in der Bundesrepublik verfügbar an. Die Gauselmann Gruppe sah sich deshalb dazu gezwungen zu handeln und verwies dabei insbesondere auch auf die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes über das nochmals bestätigte Internetverbot für mehrere Glückspielarten (Urteil vom 26. November 2017/ BVerwG 8 C 14.16 und BVerwG 8 C 18.16).

 

Direkter Zusammenhang von Gauselmann Rückzug und „Paradise Papers“ nicht ersichtlich

Auch wenn vielfach bereits darüber spekuliert wurde, ob der Rückzug der Gauselmann Gruppe und somit der Merkur Online Spiele in Verbindung mit den Rechercheergebnissen der „Paradise Papers“ stehen könnte, verneint dies das Unternehmen. Die „Paradise Papers“ hatten festgestellt, dass Gauselmann durch ein Unternehmen auf der Isle of Man von der Vergabe von Online Spiel-Lizenzen an Casinos ohne deutsche Lizenz profitiert hat. Trauriger Fakt ist, dass wir wohl auf unbestimmte Zeit auf das außergewöhnliche und spannende Gamefeeling der Merkur Online Slots verzichten müssen.

Wo Ihr unbeschwert und mit uneingeschränktem Gamefeeling spielen könnt, sagen wir Euch in unseren aktuellen Tests der besten Online Casinos.

Casinoeröffnung in Liechtenstein rückt näher

Casinoeröffnung in Liechtenstein rückt näher

Lange Zeit war es still rund um die Planung eines Casinos in Liechtenstein. In den vergangenen Jahren war dies immer wieder Thema. Bis heute hat noch kein Casino vor Ort eröffnet. Doch nun soll es tatsächlich nicht mehr lange dauern, bis der Glücksspieltempel „Admiral“ in Ruggell seine Türen öffnet.

Casinoeröffnung Mitte August?

Die Pläne des Betreibers sind ambitioniert, nachvollziehbar nach einem so langen Hin und Her. Bereits Mitte August soll das „Admiral“ Casino in Ruggel seine Türen für die Besucher öffnen. Bis dahin ist jedoch noch einiges zu tun. Das wichtigste fehlt aktuell sogar noch, nämlich die Bewilligung. Der Betreiber jedoch hat diesbezüglich keine Sorgen und gibt an, dass es mit der Bewilligung keine Probleme geben wird. Daher wird auch ohne Bewilligung bereits weiter daran gearbeitet, dass das Casino bis Mitte August bereit ist.

Der Konkurrenzdruck steigt

Neben der fehlenden Bewilligung gibt es noch weitere Komponenten, die die Casinoeröffnung erschweren könnten. Der Konkurrenzdruck steigt, denn nicht nur das „Admiral“ Casino soll jetzt endlich an den Start gehen, auch arbeiten andere Betreiber auf Hochtouren daran, dass weitere Casinos in Liechtenstein entstehen. Zur Konkurrenz gehören:

  • Spielbetrieb der Casinos Austria in Schaanwald
  • Casino im Vaduzer Hof von Wolfgang Egger

Drei Casinos sind in Liechtenstein geplant, ob es dafür tatsächlich auch die Bewilligungen geben wird? Bisher ist diesbezüglich wohl noch nichts final, doch die Betreiber sind bereits mit den Baumaßnahmen beschäftigt.

Einheitliche EU-Richtlinie für die Glücksspielbranche

Einheitliche EU-Richtlinie für die Glücksspielbranche

Schon seit vielen Jahren gibt es Diskussionen rund um die Glücksspielregulierung in verschiedenen Ländern. Experten betonen schon seit geraumer Zeit, dass es eigentlich eine einheitliche EU-Richtlinie für die Glücksspielbranche geben sollte. Bisher jedoch Fehlanzeige. Aktuell wird die Glücksspielregulierung in Ungarn von Seiten der EU heftig kritisiert. Die Rede ist hier von einem staatlichen Scheinmonopol.

Glücksspielsituation in Ungarn:

  • rigoroses Staatsmonopol
  • bestehende Ausnahmen für private Anbieter
  • Einführung des Geldspielautomatenverbots in 2012
  • Verbot erstreckt sich nicht auf sogenannte „vertrauenswürdige“ Casino-Betreiber mit staatlichen Lizenzen
  • dies deutet eindeutig auf ein Scheinmonopol von Seiten der Regierung hin

Online Glücksspiel als Alternative

Wie in anderen Ländern auch, haben die strengen Gesetze in Bezug auf Geldspielautomaten relativ schnell dafür gesorgt, dass die Anbieter ins Internet ausweichen. Das Geschäft mit dem Online Glücksspiel boomt daher auch in Ungarn. Im Jahr 2015 führte die ungarische Regierung daher eine Gesetzgebung ein, die es nur noch staatlichen Glücksspielformen erlauben sollte, Online Glücksspiel und Wettgeschäfte abzuwickeln. Von Seiten des Gesetzgebers wurde ein enormer Druck ausgeübt, sodass andere Anbieter im Internet durch Sperren daran gehindert wurden, ihr Angebot zu präsentieren. Doch auch im Zusammenhang mit den Internetsperren wurden von Seiten der Anbieter Mittel und Wege gefunden diese zu umgehen.

Kritik der EU

Von Seiten der EU wurde nun deutliche Kritik an dem Staatsmonopol ausgeübt. Auch wenn viele Menschen die staatliche Kontrolle im Zusammenhang mit dem Glücksspiel befürworten, so gibt es dennoch Kritik an der Herangehensweise in Ungarn. Eigentlich ist die Gesetzgebung jeweils den Ländern überlassen. Wenn ein Land wie Ungarn sich also für ein Staatsmonopol entscheidet, so sollte es im Normalfall keinen Einspruch geben. In diesem Fall jedoch übte die EU enorme Kritik, weil in Ungarn gegen das EU-Wettbewerbsrecht verstoßen werde. Aktuell ist aufgrund dessen ein Vertragsverletzungsverfahren im Gespräch, welches gegen Ungarn eingeleitet werden soll.