Archie Karas vor Gericht

Archie Karas vor Gericht

Die aus Las Vegas bekannte Legende wurde festgenommen und den Behörden in Kalifornien übergeben. Nun muss der Spieler sich vor Gericht verantworten. Es heißt man wolle ihn über 31/2 Jahre hinter Gitter bringen. Karas selbst machte vor Gericht deutlich, dass er nicht schuldig ist.

Der Betrug im Barona Casino in Kalifornien fand beim Blackjack statt. Dem Spieler werden Diebstahl und Betrug vorgeworfen. Vor Gericht wurden dem Spieler am vergangenen Freitag betrügerische Absichten unterstellt, Karas streitet die Vorwürfe jedoch ab und plädiert dabei auf nicht schuldig.

Der Betrug soll durch vorherige Markierung der Karten möglich geworden sein. Auch die Markierung der Karten wird Karas zur Last gelegt. Die Vorteile, die durch die Markierung entstanden sind, sollen dem Spieler zu einem Gewinn in Höhe von 8.000 US-Dollar verholfen haben. Durch das Material aus den überwachungskameras konnte die Las Vegas Legende verhaftet und überführt werden und muss sich nun vor Gericht verantworten.

Karas ist in der Glücksspielszene kein Unbekannter. Diesen Ruhm hat der Spieler jedoch auch nicht nur seinen Erfolgen zu verdanken, sondern hier und da ist der Spieler bereits in der Vergangenheit schon einmal mit dem Gesetz in Berührung gekommen. In den vergangenen 25 Jahren wurde Karas bereits viermal aufgrund von Glücksspiel-Geschichten verhaftet. Der Spieler hatte sich in der Vergangenheit als Pokerprofi etabliert. In den 90er Jahren hatte Archie Karas seine absolute Hochphase und konnte durch seine Pokererfolge von sich reden machen.

Der Spieler kannte kaum Furcht und konnte durch seine draufgängerische Art beim Spielen ein Vermögen in Höhe von 40 Millionen US-Dollar anhäufen. In der Zeit danach war das Glück dem Spieler leider nicht mehr so treu und Karas verlor sein ganzes Vermögen wieder. Gerade deshalb wird dem Spieler wohl gerne eine betrügerische Absicht unterstellt, da sich dieser mit großer Sicherheit wieder die alten, erfolgreichen Zeiten zurückwünscht.

Würfel im Wandel der Zeit

Würfel im Wandel der Zeit

Das Glücksspielangebot insgesamt ist heute natürlich größer, die Würfelspiele sind im Vergleich zu früher in unterschiedlichsten Varianten spielbar und die Spieler können immer zwischen unzähligen Angeboten auswählen. In der Archäologie ist die Rede davon, dass die Würfelspiele bereits schon vor 5.000 Jahren vor unserer Zeit existierten. Während der Beginn der Würfelspiele wohl mit einem sechsseitigen Würfel begann, gibt es heute schon viel abstraktere Varianten. Die Beliebtheit des Würfelns im Online Casino steigt stetig, denn die traditionellen Casinos verzeichnen seit es Glücksspiel im Internet gibt weniger Besucher.

Die weit zurückreichende Geschichte des Würfelns nimmt ihren Anfang nach den Archäologen der heutigen Zeit in der Stadt "Ur", in der mögliche Beweise für Würfelspiele gefunden wurden. Die ähnlichkeit der gefundenen Accessoires mit dem Spiel Backgammon ist nicht zu übersehen, so die Experten. Die Würfel der damaligen Zeit wurden aus Knochen hergestellt und ähneln den Würfeln von heute, die eine ähnliche Farbgebung besitzen. Während auf den Würfeln der heutigen Zeit Punkte eingearbeitet sind, die den gewürfelten Wert angeben sollen, wurden in die Würfel von Früher Buchstaben oder Symbole eingeritzt.

In der Geschichte der Würfel tauchen diese erneut einige Jahrhunderte später bei den Griechen und Römern auf. Hier wurden die Würfelspiele zur Beschäftigung des Adels gespielt. Im Laufe der Jahre haben sich die Spiele jedoch auch insoweit verändert, dass diese nicht mehr von einer besonderen Standesgruppe gespielt werden. Würfelspiele spielt heute jeder Spieler. In der damaligen Zeit änderte der Adel bei den Griechen und Römern die eigenen Gewohnheiten schnell, ließ das Würfelspiel hinter sich und Konzentrierte sich auf Kartenspiele wie Poker, bei denen das Glück nicht ausschließlich dem Zufall überlassen wurde.

Die Wissenschaft macht deutlich, dass das Würfelspiel allein auf Glück beruht. Es gibt keine Art und Weise die Würfel zu halten, damit diese einen bestimmten Wert nach dem Wurf ergeben, das ist es was die Wissenschaftler immer wieder betonen. Viele Craps Spieler sind jedoch anderer Meinung und setzen bei Ihrem Spiel mit dem Glück auf die eigene Geschicklichkeit.

Innovativstes Spielpaket bei Bally Wulff

Innovativstes Spielpaket bei Bally Wulff

Dieses wird durch den Action Star 4 dargestellt. Das neuste Produkt von Bally schlägt ein wie eine Bombe, denn das Gerät wird schon jetzt als optimale Wahl zum Einsatz in jeder Spielstätte bezeichnet. Mit den kreativen Spielideen des Action Star 4 werden in der Glücksspielbranche neue Standards gesetzt.

Bei der Präsentation des Action Stars 4 wurde direkt deutlich, dass das Entertainment-Center neue Standards setzt und keine Wünsche offen zu lassen scheint. Sowohl traditionelle Spielklassiker, als auch neue Spielideen wurden mit dem Action Star 4 umgesetzt und sollen die Kunden begeistern.

Abwechslungsreiches Spielvergnügen und Spannung stehen für die Kunden an oberster Stelle und diese Wünsche wurden mit der neusten Innovation von Bally sicherlich erfüllt. Durch zusätzliche überraschungsspiele, die in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden, bringt der Action Star 4 Abwechslung in das Spielerlebnis der Kunden und kann dadurch außerdem enorm begeistern.

Der Geschäftsführer Lars Rogge machte in einem Interview deutlich, dass er für den Action Star 4 beste Zukunftsaussichten vor Augen habe. Das letzte Top-Spielepaket mit dem Namen "Burn the Seven" brachte große Erfolge mit sich und Rogge geht davon aus, dass der Action Star 4 nahtlose daran anknüpfen werde.

Auf den Hausmessen wurde jedoch nicht nur dieses neuste Produkt präsentiert, auch konnten sich die Besucher über die neusten Innovationen, Neuerungen und über die gesamte Produktpalette des Unternehmens Bally Wulff informieren. Hierzu befanden sich Experten vor Ort, die gerne Auskunft über alle Produkte des Unternehmens gaben.

Ausgefallenes Kartendeck gibt Cheatern keine Chance

Ausgefallenes Kartendeck gibt Cheatern keine Chance

Im Gegensatz zum Pokern ist beim Blackjack in erster Linie das Glück von Bedeutung und weniger das Können. Wer gerne Blackjack spielt, wird zu Hause einige Karten zur Verfügung haben. Ein Blackjack Spiel wird Kartendeck genannt. Wer diese Decks sammelt, wird auch ganz außergewöhnliche Decks darunter vorfinden. Zu einem der besonderen Decks zählt das "Deck of Black".

Für Blackjack ist das Deck der anderen Art besonders gut geeignet, ob das Pokerspiel damit auch Vergnügen bereitet, bleibt jedoch jedem Spieler selbst überlassen. Experten bezeichnen das Kartendeck als markant. Bei der Herstellung des Kartenspiels wurde mit einer besonderen Tinte gearbeitet. Diese ist eigentlich schwarz und so intensiv, dass sie auf den Karten fast unsichtbar wird. Je nach Lichteinfall können die Symbole erkannt oder nicht erkannt werden. Für das Pokerspiel ist dies eigentlich besonders vorteilhaft, da so niemand etwas in den Karten erkennen kann, sollte jemand sich für das ?schummeln? entscheiden. Mit diesem besonderen Effekt dient das Kartenspiel als eigener Schutz vor unliebsamen Cheatern genutzt werden.

Das Marketing für das Spiel ist offensichtlich bereits sehr effektvoll. Ein besonderer Spot, der als verrückt gewertet wird, weckt scheinbar Interesse bei den Spielern. Das Deck kann online normalerweise gekauft werden, allerdings war es bisher meist ausverkauft. Diese Tatsache lässt darauf schließen, dass die Marketingstrategie bisher besonderen Erfolg hat oder das Deck sich bereits nach so kurzer Zeit auf dem Markt enormer Beliebtheit erfreut.

Gefahren bei Browsergames

Gefahren bei Browsergames

Die größte Gefahr geht wohl von den Spielen aus, die auf den ersten Blick kostenlos erscheinen. Bei diesen Games handelt es sich um Spiele, die zwar kostenlos angeboten werden, zu denen jedoch Geld notwendig ist, um in dem Spiel weiter voran zu kommen.

Die Anbieter haben bei den Browsergames einen Trick entwickelt, um die Spieler auf unauffällige Art und Weise in die Falle zu locken. Das kostenlose Angebot ist von den Spielern frei nutzbar, jedoch werden meist bei den Spielen Ressourcen benötigt um weiter und schneller voran zu kommen. Eben diese Ressourcen müssen von den Spielern bezahlt werden und hier schnappt meist schon die Falle zu.

Oft geht es bei Spielen jedoch in erster Linie um den Wettkampf und darum bestenfalls als erster das nächste Ziel zu erreichen. Darauf baut die Kostenfalle mitunter auf, denn es ist ersichtlich dass andere Spieler vielleicht und besser und schneller voran kommen. Um selbst mithalten zu können, müssen die Spieler Geld investieren und so geht das Prinzip letztlich immer weiter. Bei dieser Art und Weise, wo den Spielern durch die Investition von Geld ein Vorteil entsteht, kann es für die Spieler gefährlich werden. Prinzipiell trifft diese Art und Weise nicht für alle Browsergames mit Echtgeldeinsatz zu. Hier gilt es für die Spieler zu entscheiden, bei welchem Angebot es sich um ein faires Angebot handelt und bei welchem nicht.

Zu den angebotenen Zahlungsmethoden bei Browsergames zählen Sofortüberweisung, Paypal, Paysafecard, Telefonanruf und Premium SMS. Bei den letzten beiden Varianten handelt es sich gerade bei Kindern und Jugendlichen um die größeren Kostenfallen, da junge Menschen zum Telefonieren und SMS verschicken alleine im Stande sind und daher für die Eltern besonders hohe Kosten verursachen können, ohne dass hier eine entsprechende Kontrolle durch die Eltern vorliegt.

Telefonanrufe und SMS können oft heimlich getätigt werden, daher sind diese beiden Varianten für Kinder und Jugendliche eine große Gefahr, auch wenn meist in Fällen, die vor Gericht gegangen sind, bisher zu Gunsten der Eltern entschieden wurde, da Kinder unter 18 Jahren nicht voll geschäftsfähig waren.

Online Games mit Flash-Technologie

Online Games mit Flash-Technologie

Durch die technischen Besonderheiten werden die Flash-Games für die Spieler zum absoluten Highlight. Viele Spieler loben Flash-Games besonders wegen der verbesserten Technologie, die den Kunden ein besonderes Casinoerlebnis bringt. Es wird das Gefühl vermittelt, dass die Gamer sich beim Spielen in einem traditionellen, realen Casino befinden.

Für die Spieler sind die Flash-Spielangebote besonders leicht zu erreichen. Normalerweise müssen Online Games vor dem Spielen heruntergeladen werden. Es benötigt die Software des Casinos, die die Spieler sich downloaden können, um dann direkt drauf loszuspielen. Dieses Prozedere ist bei den Flash-Games nicht notwendig, denn ein besonderer Vorteil ist es, dass die Games bzw. die Software dafür nicht erst heruntergeladen werden muss. Flash-Games können direkt im Browser gespielt werden. Dies bedeutet für die Spieler, dass sie keine Wartezeit verbringen müssen, um losspielen zu können. Man sucht sich ein Game aus, klickt es an und dieses lädt direkt im Browser, wo auch sofort drauf losgespielt werden kann.

Seit es die Flash-Games im Online-Bereich gibt, ist die Beliebtheit zunehmend gestiegen. Immer mehr Anbieter haben sich entschieden, die Spiele mit Flash-Technologie anzubieten und die einfache Erreichbarkeit sowie das erstklassige Spielvergnügen bringen immer mehr Spieler dazu, diese Games auszuprobieren. Für Liebhaber der traditionellen Casinogames gibt es das Vergnügen Spiele wie Roulette, Poker, Bingo und verschiedene weitere Slots in der Flash-Version zu spielen. Auch im Bereich Mobile Gaming tut sich etwas und mehr und mehr Flash-Spiele können bereits mit dem Smartphone gespielt werden.