Erstklassiges Spielerlebnis in 3D

Erstklassiges Spielerlebnis in 3D

Unter dem Motto „Erlebnis in der dritten Dimension“ bieten die Brandenburgischen Spielbanken den Gamern ein ganz besonderes Highlight an. In den Spielbanken Cottbus und Potsdam wird den Besuchern ein erstklassiges 3D-Spielerlebnis geboten und dies sogar ohne Benutzung einer extra Spezialbrille. Spannung und Abwechslung werden für alle abenteuerlustigen Spieler garantiert, so viel steht in jedem Fall fest.

In den Spielbanken Cottbus und Potsdam werden von nun an Spielautomaten der neuesten Generation angeboten.

Was diese Spielautomaten zu bieten haben:

  • beeindruckende 3-D-Grafiken
  • Soundeffekte
  • physische Effekte
  • ohne 3d-Brille spielbar

Die Spiele der neuen Generation lassen die Spieler in eine ganz neue Dimension des Automatenspiels eintauchen. Thematisch haben die Spieler hierbei die Auswahl zwischen Aladdin und dem Flaschengeist oder die magische Welt der Sphinx und ihren Pyramiden. So oder so sind schon die Themen der neusten Spiele besonders spannend. Die modernen 3D-Effeklte sorgen zudem dafür, dass die Spieler ein Spielerlebnis der ganz neuen Art geliefert bekommen.

Die Besonderheit an den neuen Spielautomaten ist es, dass die 3D-Welt der neuen Automatenspiele erlebt werden kann, ohne dass hierfür zusätzliche Hilfsmittel wie beispielsweise eine 3D-Brille genutzt werden müssen. Der Raumeffekt kann ohne zusätzliche Hilfsmittel generiert werden und so finden sich die Spieler beim Zocken in einer ganz neuen virtuellen Welt wieder. Die Spieler haben zudem die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wie extrem der 3D-Effekt sein soll. Ein besonderes Highlight ist der zu den Spielgeräten dazugehörige Sessel. Dieser ist nicht nur besonders bequem, sondern begleitet das Spiel mit unterstützender Vibration und einen angenehmen Sound.

Roulette ist das beliebteste Glücksspiel

Roulette ist das beliebteste Glücksspiel

Eine Umfrage ergab, dass etwa 63 Prozent der befragten bereits einmal Roulette gespielt hat. Dies bedeutet, dass etwa jeder dritte Deutsche dem Spiel mit dem drehenden Roulettekessel und der Kugel nachgegangen ist. Damit ist Roulette das beliebteste Glücksspiel, beliebter noch als die Spielautomaten, die etwa von der Hälfte aller Besucher genutzt werden.

Wer spielt Roulette?

– 40 Prozent der über 60-jährigen setzen mindestens einmal in einem Casino Geld ein

– das zweitstärkste Spielersegment sind die 30 bis 39-Jährigen mit einer Quote von 32 Prozent

– Präferenzen in dieser Altersgruppe liegen ebenfalls bei Roulette (56 Prozent) gefolgt von Spielautomaten (40 Prozent)

– jüngere Spieler (unter 29 Jahren) präferieren Spielautomaten (66 Prozent)

– Roulette ist bei den unter 29-jährigejn stark repräsentiert mit 45 Prozent

– bei beiden Geschlechtern liegt Roulette an der Spitze mit je 63 Prozent

Im Bereich des Glücksspiels sind es meist mehr die Männer, die bestimmte Spiele favorisieren. Fast jedes Spiel ist bei den Männern beliebter als bei den Frauen. So wurden entsprechende Umfragen gemacht, die diese allgemeine Einschätzung bestätigten.

– Spielautomaten: Männer 53 Prozent, Frauen 43 Prozent

– BlackJack: Männer 18 Prozent, Frauen 12 Prozent

– Poker: Männer 8 Prozent, Frauen 4 Prozent

– 26 Prozent der Frauen glauben an eine Glückssträhne, aber nur 22 Prozent der Männer

Eine ähnlich eindeutige Verteilung zeigt sich auch in Bezug auf das Glücksspiel im Zusammenhang mit der geografischen Lage:

– 34 Prozent der Bürger in alten Bundesländern haben schon mindestens einmal im Casino gespielt

– in den neuen Bundesländern spielten 28 Prozent

– Unterschied bei Mehrfachbesuchern: West:15 Prozent, Ost: 9 Prozent

– Roulette: West Bürger 66 Prozent, Ost-Bürger 51 Prozent

– Spielautomaten: West Bürger 48 Prozent, Ost-Bürger 51 Prozent

– sowohl im Westen als auch im Osten glaubt man nicht an eine Glückssträhne beim Glücksspiel

Die Befragung wurde von YouGov im Jahr 2016 durchgeführt. Bei YouGov handelt es sich um ein börsennotiertes britisches Markt- und Meinungsforschungsinstitut, welches international tätig ist.

Mit Mathematik zum Glück

Mit Mathematik zum Glück

Wer jedoch glaubt mit Mathematik beim Glücksspiel gewinnen zu können, der brauch schon weit mehr Tricks als nur das eigene Können im Rechnen. Auch wenn Wahrscheinlichkeiten errechenbar sind, so gibt es bei den meisten Glücksspielen zu viele Unbekannte, als dass eine tatsächliche Berechnung erfolgen kann, die dann zum großen Jackpot führt. Als Ausnahme gilt hier jedoch das BlackJack Spiel, wo in der Geschichte bereits bewiesen wurde, dass Spieler mit mathematischem Geschick, wenn sie in einem Team arbeiten, durchaus die eigenen Gewinne positiv beeinflussen können.

Doch wie ist es zum Beispiel mit Roulette? Ist das eigene Glück hier mit Mathematikkenntnissen beeinflussbar? Mit seinem Buch "Die perfekte Wette" ("The Perfect Bet. How Science and Math Are Taking the Luck Out of Gambling") will der Autor Adam Kucharski beweisen, dass das Glück durch Mathematik doch beeinflussbar ist. Er versucht in seinem Buch aufzuzeigen, dass mathematische Methoden beim Glücksspiel helfen können, um für sich selbst einen großen Gewinn zu generieren. Doch hierbei ist Kucharski nicht der erste, der dies vermitteln möchte. Wie viele Systeme sollten schon in der Vergangenheit hundertprozentig wirksam sein und den Spielern zu Reichtum verhelfen?

Es waren zahlreiche, doch es waren nicht zahlreiche Spieler, die dadurch tatsächlich zum Millionär wurden. Würde es nämlich tatsächlich zu 100 Prozent sichere Systeme für das Glücksspiel geben, dann müsste kein Spieler mehr ein Risiko eingehen und könnte mit dem sicheren Gewinn sein Leben gestalten. Doch ein Fakt ist auch, dass das Glücksspiel vom Zufall, nämlich vom Glück abhängt und alle Faktoren beim Spiel ohne zusätzliche Hilfsmittel gar nicht berücksichtigt und somit auch nicht berechnet werden können.

Roulettegewinn mathematisch errechnet

Durchaus gab es aber auch Spieler, die beim Roulette mit Mathematik Erfolg hatten. Allerdings beruhte dieser Erfolg nicht allein auf den rechnerischen Fähigkeiten der Spieler, sondern wie im Fall von drei Spielern im berühmten Casino "Ritz Club" im Londoner Hotel "Ritz" auf einem Laserscanner, mit dem die Geschwindigkeit der Roulettekugel gemessen und mithilfe eines angeschlossenen Computers analysiert wurde, um so berechnen zu können, in welchem Feld die Kugel liegen bleiben würde. Die drei Spieler, eine Dame und zwei Herren, konnten mit diesem System, bei dem Mathematik durchaus hilfreich war, an zwei Abenden 1,3 Millionen Dollar für sich gewinnen, bis die Mitarbeiter des Casinos skeptisch wurden und die Polizei den Betrug vor Ort beendete und das betrügerische System dahinter aufdeckte.

Glücksspiel inklusive Fun Faktor

Glücksspiel inklusive Fun Faktor

Dementsprechend regieren natürlich auch die Anbieter, also die Hersteller von Spielautomaten zum Beispiel, die ihre Geräte nun auch in der Online Variante anbieten. Die Spielautomaten sind sowohl in der landbasierten Variante als auch bei den Spielern sehr beliebt. Gleichzeitig stellen eben diese Slots auch eine Gefahr für die Zocker dar, denn die Spielsucht ist immer präsent. Wer jedoch zum reinen Vergnügen spielt, der findet in den Slots mit Sicherheit eine tolle Ablenkung vom Alltag, durch die man dazu noch tolle Gewinne abstauben kann.

Das Automatenspiel mit dem Titel "Book of Ra" gehört zu den beliebtesten Games, welches auch online verfügbar ist. Die Kulisse dieses Slots ist das altertümliche Ägypten. Mit passenden Symbolen und anspruchsvoller Grafik können die Spieler hier einen Wissenschaftler spielen, der sich auf der Suche nach einem mythologischen Buch befindet. Das Spiel ist in der Classic und in der Deluxe Variante verfügbar. Was das Spiel beinhaltet:

– Book of Ra Bonus: fünf Walzen mit neun Gewinnlinien

– Book of Ra Deluxe: fünf Walzen und zehn Gewinnlinien

– Ziel des Spiels: Erreichen von minimal drei bis maximal fünf derselben Symbole von der rechten bis zu der linken Seite

– Symbol des Buches dient als ein Ersatzsymbol (Joker) und als Scatter-Symbol

– Prämie-Spiel: kann mit mindestens drei Prämien-Symbolen begonnen werden

Das Spiel ist in den meisten Online Casinos auch als kostenloses Game verfügbar, damit die Gamer erst einmal ein Testspiel starten können, bevor sie den Echtgeldeinsatz wagen. Ein weiterer Vorteil ist der, dass das Spiel ohne Download spielbar ist. Hierzu können die Gamer den Spielspaß direkt über den Internetbrowser genießen.

Die Erfolgsstory von Novoline

Die Erfolgsstory von Novoline

Zu den bekanntesten Online Slots gehören

– Book of Ra

– Dragons Wild Fire

– Columbus Deluxe

– Mega Joker

Der wohl beliebteste und auch bekannteste Online Slot ist Book of Ra. Mit diesem Slot konnte der Anbieter in der Vergangenheit bereits Milliardenumsätze generieren. Mit Freispielen werden nahezu täglich neue Kunden an diesen Slot gelockt. Auch die hohen Auszahlungsquoten bei Novoline sind eine besondere Verlockung für die Spieler. Bei vielen Anbietern können die Gamer eine kostenlose Proberunde spielen, um zu testen, ob der Slot das Richtige ist. Es gibt neun Gewinnlinien und nur drei gleiche Symbole in einer Reihe können zu entsprechenden Gewinnen führen. Für Fantasy-Fans hingegen ist der Slot Dragon’s Wild Fire wahrscheinlich genau das Richtige. Abenteuer hingegen können die Spieler bei dem einfachen Slot Columbus Deluxe erleben. Mit den klassischen Früchten können die Gamer an dem Slot Mega Joker zocken.

Ein Blick in die Zukunft von Novoline

Novoline bietet eine stabile Palette an Spielautomaten, die sowohl in den Spielhallen als auch in den Online Casinos genutzt werden können. Zahlreiche Kunden melden sich in entsprechenden Casinos neu an, um die beliebten Spielautomaten selbst auszuprobieren. Der Anbieter steht nicht still, neben der stetigen Weiterentwicklung des Spielportfolios, zu dem aktuell über 100 Spielautomaten gehören, ist eines der Zukunftsziele, ebenso wie die Ausbreitung des Angebots in andere Länder und neue Gebiete. Das Unternehmen wächst stetig und das Hauptziel ist es wohl, Novoline weltweit bekannt und beliebt zu machen.

Virtuelle Waffen als Einsatz für Glücksspiele

Virtuelle Waffen als Einsatz für Glücksspiele

Doch die Spiele werden nicht nur nebeneinander angeboten, sondern letztendlich gibt es in der heutigen Zeit bereits ein Zusammenspiel. Waffen aus den Videospielen werden zum Wetteinsatz für Glücksspiele und es hat online bereits ein virtueller Handel mit entsprechenden Waffen, auch Skins genannt, begonnen.

Waffen werden wie Aktien angelegt

Für das Spiel Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) werden virtuelle Waffen benötigt. Bei dem Spiel heißen die virtuellen Waffen, wie Messer, Pistolen und Gewehre, Skins. Je mehr Waffen, desto besser ist der Spieler, denn die Skins dienen in dem Spiel als Statussymbol. Viele Spieler sammeln die Waffen und legen diese wie Aktien an. Eine andere Möglichkeit ist es, die Skins als Einsatz für Glücksspielwetten zu nutzen. Skins sind somit zur virtuellen Währung im Online Business geworden. Über die Plattform Steam, die auch zum US-Konzern Valve gehört, können die Spieler Skins gewinnen oder für wenige Euros käuflich erwerben. Zudem gibt es weitere Plattformen, wo die Spieler ihre Skins zum Verkauf anbieten können oder zum Tausch.

Das Geschäft mit den Skins ist für Spieler, Entwickler und Anbieter ein Milliardengeschäft. Teilweise werden hier höhere Umsätze generiert als bei den bekannten Online Anbietern. Wie in jedem Bereich gibt es jedoch auch hier einen Schwarzmarkt. Das Angebot im Internet ist schwer zu kontrollieren und es setzen sich immer wieder ausländische Anbieter durch, die bei einem solch ertragsreichen Geschäft mitmischen wollen. Wer will bei Umsätzen von 7,4 Milliarden Dollar pro Jahr nicht auch einen Teil vom Kuchen abhaben?