Neuer Chef für das Swiss Casino Pfäffikon-Zürichsee

Neuer Chef für das Swiss Casino Pfäffikon-Zürichsee

Im Swiss Casino Pfäffikon-Zürichsee steht eine wichtige, personelle Veränderung bevor. Hierzu wurde von Seiten des aktuellen Direktors des Casinos sein eigener Rücktritt bekannt gegeben. Daniel Vogt (62) übergibt die Leitung des Casinos am 1. September 2017 an den Nachfolger Thomas Cavelti (45).

Rückblick auf Daniel Vogts Zeit im Swiss Casino Pfäffikon-Zürichsee:

  • Vogt ist seit über 23 Jahren in der Casinobranche tätig
  • Seit 19 Jahren arbeitete der Casinodirektor für die Swiss Casinos
  • Position des Direktors im Swiss Casino Pfäffikon-Zürichsee trat Vogt im Jahr 2002 an
  • der Direktor kann auf einen erfolgreichen Aufbau des Casinos, die Weiterentwicklung und die Etablierung am Markt zurückblicken

Neue Leitung des Swiss Casinos Pfäffikon-Zürichsee

Der Nachfolger für die Position von Daniel Vogt steht bereits fest. Vogt wird die Einarbeitung von Thomas Cavelti (45) in die Führung vom Casino bis zum Jahresende übernehmen. Nach dieser Einführung wird Vogt die Gesellschaft zum Jahresende verlassen. Von Seiten des Verwaltungsrats wurde bereits die Dankbarkeit gegenüber Vogt als Führungskraft innerhalb des Unternehmens ausgesprochen.

Wer ist der neue Direktor?

  • Thomas Cavelti ist lizenzierter Betriebswirt
  • Fünf Jahre lang verantwortete er die Finanzen bei Swiss Casinos Pfäffikon-Zürichsee
  • Sechs Jahre lang arbeitete er im Anschluss als Leiter Qualitätsmanagement in die Zentrale der Gruppe
  • Die letzten drei Jahre gestaltete er als Vize-Direktor maßgeblich den Aufbau von Swiss Casinos Zürich mit
  • Cavelti bringt umfassende Erfahrungen im Bereich Führung bei Swiss Casinos mit und hat sich im Laufe der Jahre ein großes Casinowissen angeeignet
Positive Bilanz der Gauselmann Gruppe

Positive Bilanz der Gauselmann Gruppe

Auch wenn dieses Jahr für viele Unternehmen innerhalb der Glücksspielbranche eher schwierig begonnen hat, so kann die familiengeführte Gauselmann Gruppe auf ein erfolgreiches letztes Jahr zurückblicken. Die Bilanz von 2016 ist für die Gauselmann Gruppe eindeutig positiv. Über den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens aus Espelkamp freuen sich vor allem die Vorstände Paul und Armin Gauselmann, sowie die weiteren sechs Vorstandsmitglieder.

Das Jahr 2016 der Gauselmann Gruppe in Zahlen:

  • die addierten Umsätze aller Unternehmen der Gauselmann Gruppe sind um 14,2 Prozent auf 2,53 Milliarden Euro gestiegen
  • bereinigt um den Innenumsatz stiegen die Umsätze um 17,8 Prozent bzw. um 260 Millionen Euro auf 1,72 Milliarden Euro
  • die Anzahl der Arbeitsplätze stieg um insgesamt 1198 auf 10.438
  • Auslandsumsatz liegt deutlich über 50 Prozent

Schwierige Lage auf dem heimischen Markt

Es ist kaum verwunderlich, dass bei der Gauselmann Gruppe die Auslandsgeschäfte zunehmend besser laufen, während die Inlandsgeschäfte mit Schwierigkeiten konfrontiert sind. Hierbei ist es vor allem der Glücksspieländerungsstaatsvertrag, der vielen Glücksspielunternehmen in Deutschland Schwierigkeiten bereitet. Durch den Glücksspieländerungsstaatsvertrag wurden die Landesspielhallengesetze noch einmal verändert, was für viele Unternehmen Schwierigkeiten oder sogar den kompletten Existenzverlust bedeutet.

Spielstätten sind bedroht

Durch die aktuelle gesetzliche Situation ist der Fortbestand zahlreicher Spielstätten in Deutschland gefährdet. Dies geht aus der Bilanz der Gauselmann Gruppe des letzten Jahres nicht hervor. Für die Gauselmann Gruppe ist die aktuelle Situation besonders schwierig nachzuvollziehen, denn das Unternehmen ist bekannt dafür, dass es darum bemüht ist den Spielbetrieb auch für die Spieler in geordnete Bahnen zu lenken.

Schmidt.Gruppe zeigt Einsatz für die Feuerwehr

Das Glücksspielunternehmen die Schmidt Gruppe ist bekannt für ehrenamtliches Engagement. Auch die Florianstube der Feuerwehr Coesfeld konnte nun von dem Engagement der Schmidt.Gruppe profitieren. Von Seiten des Glücksspielunternehmens wurde der Florianstube ein Kickertisch gesponsert.

Kickerspaß für ehrenamtliche Freizeit

In der Florianstube der Feuerwehr Coesfeld verbringen die ehrenamtlichen Rettungskräfte gerne ihre Freizeit. Um diese etwas abwechslungsreicher zu gestalten kommt den Feuerwehrmännern das Geschenk der Schmidt.Gruppe sehr gelegen. Nun können die Rettungskräfte ihre Freizeit für die eine oder andere Kickerpartie nutzen. Schon vorher gab es in den Räumlichkeiten der Feuerwehr einen Kickertisch. Dieser wurde von den engagierten Helfern immer gerne genutzt und so war dieser bereits in die Jahre gekommen. Die Spende des Glücksspielunternehmens kam daher genau zur richtigen Zeit und bietet den Feuerwehrmännern und –frauen somit einen optimalen Ausgleich zu ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit.

Ehrenamtliches Engagement muss belohnt werden

Die Schmidt.Gruppe freut sich sehr darüber, den ehrenamtlichen Helfern eine Freude zu machen. Dies wurde bereits bei der Übergabe des Kickertischs deutlich. Die Spende wurde von Richard Schulze-Holthausen freudig entgegen genommen. Mit der Spende will das Glücksspielunternehmen vor allem auch für das Engagement der freiwilligen Helfer bedanken, die täglich für die Sicherheit der Menschen sorgen. Holthausen freute sich als Leiter der Feuerwehr Cosefeld sehr über die großzügige Spende und machte dies gegenüber der Unternehmensgruppe auch deutlich.

Moderner Internetauftritt der Swiss Casinos

Moderner Internetauftritt der Swiss Casinos

Der Frühlingsanfang ist eine gute Gelegenheit, um etwas Neues zu starten, so scheinen sich es auch die Swiss Casinos überlegt zu haben. Was ist bei den Swiss Casinos neu? Die Swiss Casinos bieten einen neuen und modernen Internet-Auftritt.

Was ist neu?

  • Benutzer- und Leserfreundlichkeit
  • neue Struktur
  • neue Benutzerführung
  • interessante Inhalte in modernem Design
  • ist auf allen Endgeräten wie Laptops, Smartphones oder Tablets zu sehen

Swiss Casinos offline und online

Mit den beiden Domains: www.swisscasinos.ch und www.swissonlinegames.ch erfolgt auch eine Unterteilung zwischen den landbasierten Casinos und deren Standorten, sowie dem Online Glücksspiel Angebot der Swiss Casinos. Für die Nutzer ist dies intuitiv ablesbar und somit auch nutzbar. Während die einen über die Online Gaming Seite demnach unbeschwert zocken kann, haben andere Webseitenbesucher die Chance, sich über die Swiss-Casino-gruppe und ihre Standorte zu informieren.

Spannende Themen für höheren Traffic

Nicht nur die Aufmachung und die Struktur der Webseite sind neu, sondern auch die Inhalte. Von nun an werden über die Webseite der Swiss Casinos auch interessante Themen und Geschichten angeboten.

Dazu gehören:

  • spannende Aktualitäten aus der Casinowelt
  • interessante Hintergrundberichte aus dem Alltag bei Swiss Casinos

Die Benutzer können die neue Webseite erkunden und erforschen und werden dabei feststellen, dass der Aufbau ihnen zu Gute kommt und sehr benutzerfreundlich ist. Die neue Webseite wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur comwrap suisse GmbH aus Rapperswil entwickelt und realisiert.

Neuer Chef für die Casinos Austria

Neuer Chef für die Casinos Austria

Aktuell tut sich was in der Führungsetage der Casinos Austria. Natürlich ist es auch im Interesse der Aktionäre schnellstmöglich einen neuen Chef für das Glücksspielunternehmen zu finden. Der Abgang von Karl Gross führt nun dazu, dass man auf der Suche nach dem passenden Mann für die Führungsposition aus. Gerüchten zu Folge gibt es hier bereits einen Favoriten: Alexander Labak Wien, ein Finanzfachmann aus Tirol.

Fakten zu Alexander Labak:

  • 54-jähriger Finanzexperte aus Tirol
  • studierter Ökonom
  • Großteil der eigenen Karriere im Ausland verbracht
  • Karriere beim Markenartikler Henkel begonnen
  • 1991 ging er zum amerikanischen Pharmazie- und Konsumgüterhersteller Johnson & Johnson
  • ab 1999 ist er für die Deutschen Bank in Frankfurt tätig gewesen
  • mit 41 zum Kreditkartenunternehmen Mastercard als Chef fürs Europageschäft
  • ab 2007 bei der spezialisierten Bankengruppe Home Credit

Der Favorit lebt aktuell bereits in Wien und könnte die Stelle somit umgehend antreten. In wenigen Tagen soll beim Aufsichtsratspräsidium über den Finanzexperten diskutiert werden. Entschieden wird die Besetzung der Chefposition jedoch erst durch den Personalausschuss, nachdem eine ordentliche Aufsichtsratssitzung durchgeführt wurde. Das nächste reguläre Treffen des Kontrollgremiums ist aktuell für den 23. Juni 2017 angesetzt.

Ein anspruchsvoller Job bei den Casinos Austria

Wer auch immer die Führungsposition der Casinos Austria einnehmen wird, fest steht bereits, dass es sich dabei um einen anspruchsvollen Job handelt. Zuletzt erst änderte sich die Eigentümerstruktur der Casinos Austria. Die Casag steht zu 33 Prozent im Eigentum der Republik. Die tschechischen Lotteriemilliardäre Karel Komárek und Jiří Šmejc halten durchgerechnet 34, die Konkurrenzgesellschaft Novomatic 17,2 Prozent. Weitere Anteile halten die Bank Schelhammer & Schattera und Privatpersonen. Es ist davon auszugehen, dass der Nachfolger von Karl Gross sich künftig in erster Linie auf den Ausbau des Lottogeschäfts konzentrieren wird. Auch die Zusammenarbeit mit dem niederösterreichischen Glücksspielkonzern Novomatic soll ausgebaut und gefestigt werden.

Novomatic zeigt lateinamerikanische Stärke bei der Juegos Miami

Novomatic zeigt lateinamerikanische Stärke bei der Juegos Miami

Nach dem Erfolg der ersten Juegos Miami im vergangenen Jahr kehrt das neue Spielereignis für Lateinamerika und die Karibik zum Biltmore Hotel im Coral Gables Gebiet von Miami zurück. Mit einem starken Fokus auf die Region spielt NOVOMATIC wieder eine wichtige Rolle bei der Präsentation von Spielautomaten an dem Ainsworth-Stand und ist Gastgeber einer exklusiven Networking-Veranstaltung.

NOVOMATIC-Vertreter aus ganz Lateinamerika werden vom 31. Mai bis zum 2. Juni bei der zweiten Auflage von Juegos Miami dabei sein, um Kunden zu treffen und an wichtigen Diskussionen teilzunehmen, die in Bezug auf die Region eine Rolle spielen. Dieses neue Gaming-Show-Format bietet die Möglichkeit, an Netzwerkveranstaltungen teilzunehmen, regionale Entwicklungen zu verstehen und neue Produktinnovationen für den Markt zu präsentieren.

Beziehungsaufbau mit lateinamerikanischen Kunden

„Die Teilnahme an Juegos Miami ermöglicht es NOVOMATIC, wichtige Entscheidungsträger auf dem lateinamerikanischen Markt zu erreichen“, kommentiert Lawrence Levy, Vize-Präsident von Global Sales NOVOMATIC. „Das Event-Format passt perfekt zu unserem Marken-Ansatz, um Beziehungen zu unseren Kunden in der Region aufzubauen. Wir freuen uns darauf, einige unserer neuesten Spielautomaten für die Gäste zu präsentieren, die während der diesjährigen Veranstaltung zu erleben sind.“

Neue Gehäuse von Novomatic

Neben Ainsworth auf Stand # S1 wird es eine Auswahl von neuen NOVOMATIC Gehäusen geben, die zu den Top-Sellern der Region gehören. Eine besondere Rolle wird hierbei der GAMINATOR® Scorpion einnehmen, welcher der erste Spielautomat ist, der mit allen NOVOMATIC Plattformen kompatibel ist. Das neue Gerät präsentiert eine Auswahl an aktuellen Slot-Titeln wie die Impera-LineTM HD-Spiele: Amazon DiamondsTM, UpwardsTM und Lord of FireTM.

Auf die Veranstaltung werden die elegante V.I.P. LoungeTM mit neuen Inhalten, sowie der NOVOSTAR® II mit einer feinen Mischung aus Spielen im One & OnlyTM Mix, der speziell für das Gehäuse entworfen wurde, wieder zurückkehren. Mit seinem Debüt-Auftritt in Miami wird die OT-100 Video-Bingo-Maschine von dem NOVOMATIC Group Unternehmen Otium vor Ort präsentiert und eine Reihe von den neuesten Bingo-Titel wie Bingosaurus und Multi Dragon mit im Gepäck haben.

Exklusive Networking-Veranstaltung von NOVOMATIC

NOVOMATIC hat sich mit dem Show-Produzenten Clarion zusammengeschlossen, um eine exklusive Networking-Veranstaltung zu organisieren, die am zweiten Tag, am 1. Juni von 5-8 Uhr, im Biltmore Hotel stattfindet. Offen für alle Gäste der Veranstaltung beginnt der Abend auf der Außenterrasse, die in eine elegante Strandkulisse verwandelt werden soll. Bei diesem maßgeschneiderten Event, das die perfekte Kulisse sein wird, um die neue GAMINATOR® Scorpion-Maschine hervorzuheben, werden die Gäste Canapes, Scorpion-Bowl-Cocktails, Bier und Wein genießen können.