Um dies für sich selbst zu verhindern ist es besonders wichtig, zu erkennen, wann das eigene Spielverhalten zur Gefahr werden kann. Es kann hierbei keine allgemeine Aussage getroffen werden, ab welchem Zeitpunkt ein Spieler tatsächlich als spielsüchtig gilt, jedoch gibt es Kriterien, an denen du selbst messen kannst, ob dein Spielverhalten gefährlich für Dich ist.

Wir von OnlineCasinoTest haben eine Checkliste erstellt, die Dir eine Hilfestellung sein soll. Beantworte die Fragen der Checklist, möglichst genau und wahrheitsgetreu und finde so heraus, ob dein Spielverhalten als gefährlich eingestuft werden kann oder nicht. Mit Hilfe dieser Checklist kannst du erfahren, ob du bereits spielsüchtig bist oder ob du Gefahr läufst, der Spielsucht zu unterliegen. Schütze Dich davor, informiere Dich und lass Dir helfen.

Glücksspiel soll Vergnügen bringen

Die Checklist ist der erste Schritt. Generell solltest du selbst dafür sorgen, dass du über die Gefahren und Risiken, die mit dem Glücksspiel in Verbindung stehen, informiert bist. Information ist in Bezug auf die Präventionsarbeit wirklich wichtig. Zudem gibt es zahlreiche Beratungsstellen in ganz Deutschland verteilt, bei denen du Dir Informationen einholen kannst, auch wenn dein Spielverhalten aktuell noch nicht als gefährlich eingestuft wird. Glücksspiel soll Spaß machen und bei den Spielern für Vergnügen sorgen, nicht jedoch für die Spieler zur Gefahr werden.