Gewinnen kann so schön sein, dieser Ausspruch gilt sowohl für die Gäste des Resorts World casino in New York als auch für die Betreiber der Einrichtung.

Das Casino im Stadtteil Queens ist sehr zufrieden mit den vielen, positiven Rückmeldungen der Casinogäste und insbesondere auch mit den besonders hohen Spieleinnahmen. Diese Spieleinnahmen wurden bereits als Rekordumsätze in Amerika publik gemacht und das casino scheint andere Etablissements dieser Art mit den eigenen Einnahmen in den Schatten zu stellen.

In diesem New Yorker Casino wurde allein im vergangenen Jahr das meiste Geld in Automaten eingeworfen. Im Vergleich zu anderen Casinos dieser Art in Amerika konnte das Resorts World casino mit dem Geschäft mit den Spielautomaten die höchsten Einnahmen erzielen. So viel Geld wurde von Seiten der Spieler in keinem anderen Spielcasino dieser Art von den Kunden in die Spielautomaten investiert. Die Rekordumsätze des New Yorker Casinos können so wohl kaum in der nächsten zeit von anderen Casinos in den USA übertroffen werden.

Es wird davon ausgegangen, dass die Bewohner New Yorks es zu schätzen wissen, nun keine langen Reisen mehr unternehmen zu müssen, um ein bisschen Spaß beim Spielen zu haben. Ein kurzer Weg zum Casino innerhalb der Stadt, ermöglicht den spielbegeisterten New Yorkern öfter den Besuch im Spielcasino, den diese wohl offensichtlich auch sehr genießen. Früher konnten die New Yorker nur in Connecticut oder Atlantic City dem Spielvergnügen nachgehen, doch dies ist nun dank dem Casino in New York anders.

Neben der Attraktivität für die Gäste aus New York wollen die Betreiber des Casinos in Zukunft auch Spieler von Außerhalb in die Hallen des Etablissements locken. Bisher laufen die Spielgeräte vor Ort automatisch und die Betreiber denken derzeit darüber nach die Spiele auch in Zukunft mit echten Dealern und Croupiers anzubieten, um so die Attraktivität für die Gäste vor Ort zu steigern.