Das größte Riesenrad der Welt befindet sich mit 167 Metern Höhe in Las Vegas, das zweitgrößte mit 165 Metern in Singapur. Auch wenn das "Golden Reel" in Macau bei der Höhe mit 130 Metern nicht mithalten kann, so liegt es was Extravaganz betrifft dennoch auf Platz Eins.

Das neue Riesenrad ist auf dem neuen Casino zu finden, welches von dem australischen Unternehmer James Packer eröffnet wurde. Hier fährt das seltsame Riesenrad zwischen zwei Hochhäusern in Form einer Acht. Zehn Personen finden hier in den 17 Kabinen gleichzeitig Platz. Neben der besonderen Attraktion hat das Studio-City-Casino in Macau noch weitere Highlights zu bieten:

– ein Virtual-Reality-Fahrgeschäft namens "Batman Dark Flight"

– ein Theater

– Zaubershows

Das neue Glücksspieletablissement in Macau bietet 1600 Zimmer in dem Hotelbereich und zahlreiche Restaurants. In dem Casino des Hotels können die Spieler sich an 250 Spieltischen vergnügen. Das neue Casino mit seinen Attraktionen hat den australischen Geschäftsmann laut Medienberichten zu Folge eine Summe in Höhe von 3,2 Milliarden US-Dollar gekostet.

Größer, schöner, besser

Die Devise lautet bei diesem Casino, dass hier natürlich mehr geboten werden muss, als bei den bereits bestehenden. Kein Wunder also, dass es Ende Oktober eine große Eröffnung gab, mit einem Showauftritt der Sängerin Mariah Carey und der Präsentation eines Kurzfilms von Scorsese mit den berühmten Schauspielern Leonardo DeCaprio, Robert De Niro und Brad Pitt in den Hauptrollen. Ziel des australischen Unternehmers ist es natürlich von dem boomenden Glücksspielmarkt in Macau zu profitieren.