In der Branche des Online Glücksspiels machen Marketing Aktionen den Erfolg oder Misserfolg eines Online Casinos aus.

Eine gern genutzte Art der Werbung sind im Markt der Online Spiele die Werbebanner, doch eine neue Studie weist aber darauf hin, dass diese immer mehr an Effektivität verlieren.

Die Unternehmen Adweek Media und Harris Interactive haben erforscht, dass 63 Prozent der US-Amerikaner die Werbebanner im Großen und Ganzen einfach nicht beachten.

43 Prozent der Interviewten waren der Ansicht, dass diese Art der Reklame keinen Effekt habe und 20 Prozent sagten, dass die Werbebanner bei den Suchmaschinen ihre Entschlüsse nicht im Geringsten beeinflussten.

Im Gegensatz dazu befinden 5 bis 15 Prozent der Befragten die Werbung in Radio und Fernsehen als ineffektiv. Diese Resultate machen die Mängel der aktuellen Werbeaktionen in der Branche des Online Glücksspiels mehr als deutlich.

Separate Flächen zur Werbung stellen augenscheinlich eine Verschwendung von Zeit und Geld dar, da die Nutzer des Internets eher auf groß angelegte Markenaktionen achten.

Diese befassen sich mit aktuellen Internettechnologien und bieten dem Nutzer die Gelegenheit, beim Inhalt der Webseite selbst etwas beizutragen. Die Anbieter von Online Spiele Seiten können von den Konzernen wie Coca Cola und Starbucks, die die Kompetenz des Users höher einstufen, nur lernen.

Diese Form von Werbung wird in der Branche des Online Glücksspiels immer bedeutender und Anbieter der Glücksspielseiten müssen entweder ihre momentanen Taktiken in der Werbung anders strukturieren oder damit rechnen, hinterherzuhinken.