Es gibt unterschiedliche Arten des Glücksspiels, zu denen Automatenspiele, Lotterien, Sportwetten, Casinospiele und Internet Games gehören. Je nach Glücksspielvariante ist bei den Spielen mal mehr und mal weniger Glück von Nöten. Bei Spielen wie Poker kann auch Geschick über den Spielausgang entscheiden, an Spielautomaten hingegen hängen Gewinn und Verlust nur vom Glück des Spielers ab.

Wer sich auf sein Glück verlässt, der ist am Ende meist verlassen. Wer verliert spielt oft weiter, um eben diesen Verlust wieder auszugleichen. Dieses Verhalten kann ganz schnell in die Spielsucht führen. Meist merken die Spieler ihr auffälliges Verhalten nicht und erst wenn es viel zu spät ist, dann merken die Spieler, dass sie der krankhaften Sucht erliegen. Vor allem Spielen mit einer schnellen Spielabfolge wird ein hohes Suchtpotential zugesprochen. Wer schnell einen Gewinn erzielen oder sein Geld verlieren kann hat das Gefühl, in diesem Spiel schnelle Entscheidungen treffen zu müssen. Auf diesem Weg kann die Sucht schnell vorhanden sein, ohne dass die Spieler es merken. Aus diesem Grund wird Spielautomaten und Casinospielen ein hohes Suchtpotential zugesprochen.

Wenn der Gewinn kurz bevor steht

Gerade bei den Spielen, wo die Spieler das Gefühl haben, fast den Gewinn erspielt zu haben, spricht man von schnellen Spielen, bei denen das Suchtpotential besonders hoch ist. Bei Spielautomaten kann das zum Beispiel eine Serie sein, die fast erreicht wurde. Hier bekommen die Spieler das Gefühl, dass die Serie beim nächsten oder übernächsten Mal erreicht werden muss, weil man als Spieler ja bereits kurz davor gewesen ist, den Jackpot zu knacken.

Wer also bereits kurz davor war, den Gewinn abzuräumen, der fühlt sich dazu aufgefordert, immer weiter zu spielen, bis der Gewinn dann tatsächlich eintrifft. Tritt der Gewinnfall dann nicht ein, dann hören die Spieler in vielen Fällen nur dann auf, wenn das Geld zum Einsetzen aufgebraucht ist. Dieses Verhalten kommt dem generellen Verhalten von Spielsüchtigen sehr nahe und an dieser Stelle beginnt es auch in den meisten Fällen. Aus diesem Grund gehören die Spielautomaten zu den für die Spieler gefährlichsten Glücksspielarten.