Wer Glücksspiel mag hat sicherlich schon einmal darüber nachgedacht, die Glücksspielmetropole der Welt zu besuchen – Las Vegas. Hier reihen sich die Casinos dicht an dicht, es gibt zahlreiche Glücksspiel- und Unterhaltungsangebote und ein umfassendes Angebot für Touristen. Das wohl bekannteste Merkmal von Las Vegas ist der berühmte Strip. Wer eine Woche Las Vegas gebucht hat, den erwartet neben der Hin- und Rückreise eine aufregende Zeit, bei der eine Tagestour über den Las Vegas Strip beinhaltet sein sollte.

Nach Las Vegas und Zurück

Der erste Weg zur Planung der eigenen Reise ist wohl der Hin- und Rückflug. Hierbei gilt es als Empfehlung die Flüge für die Reise früh zu buchen, denn so können Frühbucherrabatte genutzt werden. Von Deutschland nach Las Vegas dauern die Flüge sehr lang. Reisende sollten sich darauf einstellen, dass noch einmal zwei Stunden benötigt werden, um die Einreiseformalitäten zu durchlaufen. Weiterhin sollte ein Abholservice vom Flughafen gebucht werden, um nach einer entsprechend langen Reise einfach zur eigenen Unterkunft zu kommen. Wer Las Vegas live erleben will, der sollte sich eine Unterkunft direkt am Strip oder zumindest in der Nähe der berühmten Straße buchen.

Was der Strip zu bieten hat:

  • die größten Hotels der Welt mit jeweils tausenden Zimmern
  • das größte Hotelressort der Welt, das MGM Grand
  • das Excalibur in Disney Märchenland Optik
  • die Kopie der Freiheitsstatue am Hotel New York New York
  • Fußgängerbrücken über den Strip
  • Brooklyn Bridge im Kleinformat
  • Achterbahn die außen en einem Hotel entlang fährt und innen mitten durch die Hotellobby
  • das Monte Carlo
  • kleinere Gebäude zwischen den Hotels mit Restaurants und Nachtclubs
  • Hard Rock Cafe
  • Cosmopolitain und Aria
  • Harley Davidson Cafe
  • das Hilton Grand Vacation
  • Planet Hollywood
  • das Paris Paris mit seinem 50% Eiffelturm
  • eines der besten Hotels der Stadt – das Bellagio mit seinen Wasserfontänen
  • das imposante Caesars Palace im altrömischen Stil
  • die Forum Shops als eindrucksvolle Shoppingmall
  • das einfache Harrah’s Hotel
  • das bombastische Venetian als Nachbildung Venedigs
  • das mondäne Mirage
  • das Treasure Island im Piratenstil
  • die „Fashion Show“, ein großes Einkaufszentrum vor allem für Mode
  • die luxuriösen Zwillingshäuser Wynn und Encore

Sowohl am Tage als auch nachts hat der Strip für seine Gäste einiges zu bieten. Casinos sind dicht an dicht in die Hotelkomplexe integriert, die meist mehr bieten als nur eine Unterkunft. Shoppingmalls, gastronomische Highlights und Wellness gehören zur Grundausstattung der meisten Hotels.

Durch die Themen eines jeden Hotels sind diese einen Besuch wert. Neben dem Glücksspielangebot steht das Entertainment zusätzlich an oberster Stelle. Viele der Hotels und Restaurants bieten Live-Shows, Live Musik und Unterhaltung jeglicher Art. Bei einem Besuch in Las Vegas geht es mehr um Vergnügen und Abwechslung, als Erholung und Ruhe.