Schon die ersten fünf Tore in dem Spiel sorgten bei den WM-Zuschauern für Aufregung. Innerhalb kürzester Zeit waren die Tore gefallen und im Vorfeld, könnte man meinen, wird wohl keiner mit dem Ergebnis von 7:1 für Deutschland gerechnet haben. In Deutschland lagen die Quoten für ein Ergebnis, welches einen Sieg mit fünf oder mehr Toren voraussagte besonders gut. Mit einem Einsatz von 10 Euro konnten die Spieler durch die hohen Quoten bei diesem Spiel Summen in Höhe von 2500 Euro abräumen.

Der Wettanbieter Oddset gab danach an, dass insgesamt 351 Tippspieler beim Halbfinale auf ein solches Ergebnis getippt hatten. Die genaue Toresanzahl wurde als Wettmöglichkeit vom Anbieter im Vorfeld gar nicht angeboten. Mit diesem überraschenden Ergebnis, auch innerhalb der Sportwettgemeinde, veränderte sich das Wettangebot für das Finalspiel der WM. Durch das so eindeutig ausgefallene Halbfinalspiel tippten im Anschluss daran die meisten deutschen Sportwettfans auf einen Sieg für Deutschland.

Dementsprechend passte der Wettmarkt auch die Quoten an, denn für einen Tipp auf den Sieg lagen die Quoten bei 1 zu 1,6. Die Quoten für Argentinien fielen vor dem Finalspiel ein wenig höher aus. Für die Sportwettanbieter war die Fußball-WM 2014 ein besonderes Ereignis, nicht nur weil die deutsche Mannschaft einen Sieg mit nach Hause brachte, sondern vor allem auch deshalb, weil die Sportwetten von Seiten der Kunden in diesem Zeitraum wieder mehr Beachtung gefunden hatten.

Die Fußball-WM war für die meisten Sportwettenanbieter wohl die beste Werbung. Statistiken zeigen auf, dass in der Zeit der Weltmeisterschaft vermehrt Sportwetten abgegeben wurden. Dies lässt darauf schließen, dass vor allem auch Gelegenheitsspieler, neben den Stammspielern, das Risiko auf sich genommen und einen Einsatz getätigt haben. So sorgte die Fußball-WM rückblickend dafür, dass die Wettaktivität der Spieler innerhalb dieses Zeitraums einen leichten Anstieg zu verbuchen hatte.

Die Auswertungen dieser Zeit machen deutlich, dass die Spieler im Durchschnitt einen Einsatz in Höhe von 10 Euro getätigt haben. Erfolgreiche Wetten mit diesem Einsatz wurden im Finale mit einer Gewinnsumme in Höhe von 175 Euro belohnt. Wer für das Finalspiel den richtigen Tipp abgab, konnte sich passend zum Ende der Fußball WM nicht nur über einen Gewinn bei den Sportwetten, sondern vor allem auch über den Sieg der deutschen Nationalmannschaft freuen.