Kein Wunder, denn in der heutigen Zeit sind Laptop, Computer, WLAN, Internet, Smartphones und Tablets kaum mehr wegzudenken. Das Internet kann als eines der wichtigsten Kommunikationskanäle der heutigen Zeit bezeichnet werden, natürlich ist dies auch den Glücksspielanbietern bewusst. Im Therapiezentrum Bad Bachgart wird spielsüchtigen Personen geholfen.

Bisher wird vor Ort allerdings nur die klassische Spielsucht behandelt, bei der von einer Sucht nach Glücksspielen wie Tischspielen in der Spielbank und Spielautomaten die Rede ist. Mit dem Angebot des Online Glücksspiels wird sich Experten zu Folge auch die Spielsucht verändern. Der Leiter in Bad Bachgart, Helmut Zingerle, geht davon aus, dass in naher Zukunft auch die Behandlung der Online Spielsucht in dem Therapiezentrum ein wichtiges Thema sein wird.

Im Therapiezentrum werden aktuell nach Angaben von Zingerle vornehmlich spielsüchtige Personen behandelt, die aufgrund von Spielautomaten der Spielsucht verfallen sind. Es ist jedoch bereits zu merken, dass das Online Glücksspiel bei den Spielsüchtigen mehr und mehr zum Thema wird. Nach Expertenmeinung stellt das Online Glücksspiel generell eine große Gefahr für die Spieler dar. Weder das Online Angebot noch das Spielverhalten der Zocker sei Online kontrollierbar. Ohne Kontrollmöglichkeit könnte den Spielern somit auch kaum Schutz geboten werden. Die Gefahr der Online Spielsucht ist vor allem bei jungen Menschen groß, da für diese das Internet zum Alltag dazugehört.

Boom der Online Spielsucht

Im Therapiezentrum ist man überzeugt davon, dass die Online Spielsucht in den nächsten drei bis fünf Jahren mehr und mehr zu Thema werden wird. Aktuell seien die Spieler davon noch nicht so betroffen oder würden eben aufgrund der Anonymität weniger auffallen. Zingerle rechnet jedoch damit, dass sich dies in Zukunft schlagartig ändern wird. Statistiken zu Folge geht die größte Spielsuchtgefahr aktuell noch von Spielautomaten aus.

Experten zeigen jedoch auf, dass das Online Glücksspiel für die Zocker immer gefährlicher werden wird. Zum einen gibt es ein umfassendes Angebot, zum anderen sind die Online Casinos für die Spieler rund um die Uhr geöffnet und es gibt kaum Kontrollen. Nach Meinung von Zingerle sei es genau aus diesem Grund bereits jetzt wichtig Aufklärung zu betreiben, zu informieren und gerade Kinder- und Jugendliche auf die Gefahr der Spielsucht aufmerksam zu machen.