Gerade für Spieler, die nicht über eine so hohe Bankroll verfügen, sind die Low Budget Turniere neben der WSOP ein absolutes Highlight. Besonders interessant ist es daher, wo die Spieler, neben den WSOP Turnieren mit hohen Einsätzen, für kleines Geld ein paar spannende Runden Poker zocken und einen großen Preispool dabei abräumen können.

Zu den Alternativen der WSOP Turniere zählt zum Beispiel das Deepstack Extravaganza III im Venetian, welches vom 20. Mai bis zum 19. Juli 2015 ausgetragen wird. Wer vorhat mit wenig Einsatz Preisgelder in Höhe von 11 Millionen Dollar abzuräumen, der ist hier genau richtig. Die Turnierreihe hat bereits begonnen, doch noch ist es nicht zu spät, an einem der spannenden 75 No-Limit Holdem und Pot-Limit Omaha Events teilzunehmen.

Ein weiteres Pokerevent, bei dem bereits der Startschuss gefallen ist, ist das Phamous Poker Series Goliath im Planet Hollywood. Diese Turnierserie findet vom 31. Mai – 5. Juli 2015 statt und ist brandneu. Diese Low Budget Turnierreihe ist genau die richtige Wahl für Amateure und Hobbyspieler. Die Turniere sind nach dem gleichen Prinzip wie die der WSOP aufgebaut, nur dass hier geringere Einzahlungen von Nöten sind. Für Buy-Ins in Höhe von lediglich USD 130 bis USD 1.150 können die Spieler einen garantierten Preispool abräumen.

Die besten Termine für Hobby- und Amateurspieler

Zu den exotischen Pokerevents neben der WSOP zählt The Grand Poker Series im Golden Nugget, welches vom 27. Mai bis zum 3. Juli stattfindet. Mit verbesserten Strukturen und 70 Spieltischen bietet diese Turnierserie in Downtown eine besondere Anlaufstelle für Spieler, die Alternativen zur WSOP suchen. Es werden alle Pokervarianten bei diesem Turnier angeboten, sodass jeder Spieler auf seine Kosten kommt, vor allem wenn es bei dem Main Event um einen garantierten Preispool in Höhe von 500.000 US-Dollar geht.

Zu einer ähnlichen Zeit, vom 23. Mai bis zum 04. Juli können die Spieler sich für die Turnierreihe Binion's Annual Poker Classic entscheiden. Mit wenig Einsatz erhalten die Teilnehmer hier, einen abwechslungsreichen Turnierplan in Downtown, der sich sehen lassen kann. Das Low-Buy-In-Turnier des Jahres ist das WPT500. Dieses findet am 31. Mai statt und wurde das erste Mal im Jahr 2014 ausgetragen. Auch bei diesem Turnier können die Spieler mit einem Buy-In in Höhe von 565 US-Dollar einen Preispool in Höhe von einer halben Million Dollar abräumen.