Reich werden ist mit dem Roulettespiel durchaus möglich, doch der Reichtum hängt in diesem Fall, wie bei anderen Glücksspielen auch, vom Glück ab. Nichtsdestotrotz sollen Spielstrategien und Setzmöglichkeiten den Spielern dabei helfen, die eigenen Gewinnchancen zu erhöhen. Anhand der Wahrscheinlichkeiten kann die Gewinnchance eines Spielers deutlich erhöht werden.

Die Chance auf einen Gewinn ist niedriger beim Setzen auf nur eine Zahl, als beim Setzen auf die Farben Rot oder Schwarz oder auf eine Zahlengruppe. Je höher die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn beim Roulette ist, desto niedriger fallen die Gewinnsummen aus. Grundsätzlich können zwar Wahrscheinlichkeiten vorher berechnet werden, aber ein sicherer Gewinn ist durch dieses Prinzip dennoch nicht zu erreichen.

Roulettestrategien mit Erfolgsfaktor

Als besonders erfolgreich werden die folgenden beiden Roulettestrategien bezeichnet. Zum einen ist die Verdopplungsstrategie sehr bekannt. Hier werden einfache Wetten gesetzt, also auf Farben oder gerade beziehungsweise ungerade Zahlen. Im Falle eines Gewinns kann der gleiche Einsatz in der nächsten Runde wieder getätigt werden. Im Falle eines Verlusts muss nach der Strategie der Einsatz bei der nächsten Runde verdoppelt werden.

Egal an welchem Punkt der Spieler bei dieser Strategie ist, sobald gewonnen wird, wird lediglich wieder der Startbetrag bei der nächsten Runde eingesetzt. Die zweite erfolgreiche Strategie ist die 3 Mal in Folge Strategie. Auch hier wird auf die Farbe gesetzt, wenn dreimal die gleiche Farbe pro Runde kam, dann muss der Spieler mit dieser Strategie in der nächsten Runde auf die andere Farbe setzen. Eine Kombination aus beiden Strategien soll für die Spieler noch mehr Erfolg mit sich bringen.