Die Webseite zeigt sich von ihrer Schokoladenseite und gibt im April 2010 ein Wohltätigkeitsturnier, bei dem auch Profis zugegen sind. Pokern besteht nicht nur aus Pokern, es gehört viel mehr dazu. Full Tilt Poker hat sich dazu entschlossen, im April 2010 ein Wohltätigkeitsturnier auszurichten.

Für den kleinen Betrag von 10 Dollar kann man teilnehmen und gegen einige bekannte Größen aus dieser Szene, wie Mike Sexton, Andy Bloch und TJ Cloutier pokern. Das ist die einmalige Gelegenheit zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: zum Einem an einen wohltätigen Ereignis teilzunehmen und zu Anderen sich am Spieltisch zu amüsieren und zu zeigen, was man kann.

Dieses Turnier gibt Pokerspielern weltweit die Chance, sich von ihrer Sonnenseite zu zeigen. Die Veranstaltung wird von der virtuellen Website Full Tilt Poker zusammen mit PokerGives.org ausgerichtet. Selbstverständlich haben die konkurrierenden Teilnehmer auf bei dieser Wohltätigkeitsveranstaltung die Gelegenheit Gewinne mit nach Hause zu nehmen. Die Gewinne bestehen aus einem Bonus von 3900 Dollar und zum Beispiel Sonnenbrillen von Blue Shark Optics, von DB Dealer gesponserte Heimspielsets und ein halbjähriges Poker Coaching von Deuces Cracked.

Der Beginn des Turniers ist am Ostersonntag und es wird auf mehrere Veranstaltung verteilt werden, also gibt es noch genügend Chancen sich zu registrieren. Interessenten können auch ganz einfach auf der Seite von Full Tilt Poker für das Turnier registrieren. Dort besteht die Möglichkeit, exzellentes Poker gegen mehrere professionelle Spieler austragen und gleichzeitig etwas zu einer guten Sache beitragen.

Das Wohltätigkeitsturnier ist auf der Registerkarte der privaten Spiel-Klienten der Webseite eingetragen.