Ist Online Glücksspiel in Deutschland erlaubt? Kannst du unbeschwert in einem der vielen Online Casinos zocken? Kannst du die Anonymität und die Flexibilität der Online Casinos tatsächlich problemlos genießen?

Viele Fragen, die sich einige Spieler sicherlich stellen, wenn es darum geht sich in einem der vielen Online Casinos anzumelden. Die Rechtslage ist für viele Spieler nicht ganz eindeutig. Eigentlich ist das Online Glücksspiel in Deutschland illegal, aber nicht überall, denn beispielsweise Schleswig-Holstein entschied sich für eine Sonderregelung. Darüber hinaus verfügen die Anbieter über Lizenzen, zwar im Ausland, aber ist das nicht dennoch die beste Grundlage für das Angebot von legalem Glücksspiel?

Grundlagen zur rechtlichen Situation rund um das Glücksspiel in Deutschland

Dass die rechtliche Lage des Glücksspiels in Deutschland nicht ganz einfach ist, das ist bereits klar. Nicht umsonst fluchen viele Menschen in Deutschland auf die Bürokratie. Folgende Grundlagen gelten in Bezug auf das Glücksspiel in Deutschland:

  • der Staat hat das Monopol für Glücksspiel in Deutschland
  • Glücksspielstaatsvertrag verbietet prinzipiell jegliches Online-Glücksspiel
  • keine bundesdeutschen Lizenzen für den Betrieb von Online-Casinos
  • Ausnahme ist das Bundesland Schleswig-Holstein, da das Bundesland zwischenzeitlich aus dem Glücksspielstaatsvertrag ausgestiegen war
  • inzwischen hat sich Schleswig-Holstein wieder dem Staatsvertrag angeschlossen
  • entsprechenden Lizenzen gelten eigentlich ohnehin nur im lizenzgebenden Bundesland
  • Anbieter mit schleswig-holsteinischer Lizenz präsentieren legales Online Glücksspiel
  • ohne Lizenz aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union ist das Online-Glücksspielangebot illegal
  • derzeit ist die Rechtsprechung jedoch nicht eindeutig geklärt

Die Grundlagen sind damit relativ klar, auch wenn die Rechtsprechung noch kein eindeutiges Urteil gefällt hat. Dennoch stellt sich natürlich für den Spieler die Frage, ob dieser sich strafbar macht, wenn er ein Angebot von einem im Ausland lizensierten Anbieter nutzt. Den Nutzern wird hier eindeutig zur Vorsicht geraten, denn im Zweifel schützt auch Unwissenheit vor Strafe nicht.

Das Spielen ist den deutschen Gamern nur dann gestattet, wenn der Anbieter über eine deutsche Lizenz oder eine Lizenz aus einem EU-Staat verfügt, hieran sollten sich die Kunden als Kriterium orientieren. Auch wenn das Spielen bei einem illegalen Anbieter keine Strafe für den Gamer mit sich zieht, so sollten die Kunden sich dennoch bewusst sein, dass illegale Anbieter schnell einfach vom Netz genommen werden könnten. Dies würde für den Kunden bedeuten, dass das eingezahlte und gewonnene Geld von den einen auf den anderen Tag einfach weg sein könnte.