Eine technische Neuheit des Unternehmens Miles Ahead, das im Online Glücksspiel tätig ist, ist die aktuellste Entwicklung in diesem Bereich. Diese wird dem Online Poker eine breite Plattform verschaffen.

Webmaster haben nun die Möglichkeit, ab nun Poker Spieler in ihre individuellen Internetseiten zu integrieren. Das läuft genauso ab wie auf Youtube, alles was nötig ist, ist den HTML-Code mit "Kopieren und Einfügen" in die individuelle Webseite einzubauen.

Der Einbau von Videos und anderen Medienarten stellt eine rentable Taktik im Marketing bei Musikern und anderen Künstlern dar. Im Bereich des Online Pokers ist dieser Zeitpunkt nun auch gekommen.

Das Poker ist ein geselliges Spiel und die Spieler haben dank der virtuellen Kommunikation unmittelbaren Kontakt zueinander, können Statistiken von Spielen austauschen und andere mithilfe von Facebook und anderen Foren an ihren Erlebnissen teilhaben lassen.

Nun kann man Pokerspiele auf umkomplizierte Weise integrieren, dies gestattet es den Spielern noch leichter einen Informationsaustausch und ein virtuelles Spiel mit ihren Freunden zu bekommen.

Webmaster, welche den aktuellen PokerClient, der auf Flash-Software basiert, in ihre Seite aufnehmen wollen, kommen so auf zwei verschiedene Arten zu Geld, erstens haben sie die Möglichkeit, Pokertische in den Foren, Seiten, Blogs und Seiten von sozialen Medien ihrer Seiten einzubauen und so Geld zu machen und auch die Links auf den Seiten erweisen sich als rentabel.

Momentan steckt die Technik noch in den Kinderschuhen, so dass die Nutzer und Webmaster das Programm ausprobieren können. Die breite Öffentlichkeit hat ab Februar Zugriff auf diesen App.

Miles Ahead tüftelt zudem an einer Version für Unterwegs, welche bis Jahresmitte fertig sein soll.