Die Zukunft des Live Poker

53 0
Live Poker John Duthie

Aussagen wie „es ist nicht mehr das, was es einmal war“ sind oft zu hören, auch im Zusammenhang mit Live-Poker. Gerade heute in Zeiten des Online Pokerns kommen Live-Events wie die WSOP und die EPT vielleicht viel zu kurz. Der Branchenexperte John Duthie, der als Gründer der EPT bekannt geworden ist und heute die Position als Präsident von partypoker LIVE inne hat, macht deutlich, wie er das Live-Poker-Angebot von heute einschätzt.

Sicht auf die Live-Pokerszene:

  • Live-Poker ist zu ernst geworden
  • große Live-Events für Spieler nicht mehr ansprechend
  • fehlende Atmosphäre bei großen Poker-Events
  • Verlust der Attraktivität für ambitionierte Hobbyspieler
  • einschüchternde Umgebung

Duthie gibt an, dass sich die Szene in diese Richtung entwickelt hat. Anfangs, zu Beginn der EPT, war alles noch in Ordnung. Heutzutage haben die großen Poker-Events seiner Ansicht nach an Attraktivität verloren. Daher ist es nun sein Ziel, dass die Live-Events wieder attraktiver für die Spieler gestaltet werden sollen. Hierbei sollen in Zukunft nicht mehr die Veranstalter entscheiden wie und wo ein Turnier ausgetragen werden soll, sondern die Spieler selber sollen diejenigen sein, die entsprechende Abläufe von Turnieren bestimmen. Seiner Ansicht nach sollen die Pokerspieler auch in Verbindung mit Turnieren wieder mehr in den Vordergrund rücken. Hierbei sollen sich zukünftig bei den Turnieren nicht nur die Profis wohlfühlen können, sondern vor allem auch Anfänger und ambitionierte Hobbyspieler.

Was sich für die Zukunft wieder ändern soll

Poker soll Spaß machen, sowohl den Veranstaltern und auch den Spielern. Bei großen Turnieren reisen viele Spieler aus dem Ausland zu einem bestimmten Ort. Dieser Aufwand soll sich für die Spieler natürlich lohnen. Hierbei ist nicht die Rede von Gewinnen, sondern von Atmosphäre und Spaß beim Spiel. Zu berücksichtigen gilt es nach Duthies Auffassung die Zeit, die Spieler in die An- und Abreise investieren. Die Spieler sollen anreisen können, dem Spiel nachgehen und die Atmosphäre und das Vergnügen genießen, unabhängig von Gewinnen oder Verlusten.

Möglichkeiten für die Verbesserung der Live Events:

  • Zusammenlegen von Tag 2 und 3 in einen Spieltag
  • kleine, lokale Turniere mit niedrigem Buy-In zur Qualifikation für größere Events
  • Tag 1 in verschiedenen lokalen Casinos
  • Einsparungen bei der Reisezeit
  • kein allzu hoher Rake
  • gute Struktur bei dem Turnier
  • erschwingliche Buy-Ins
  • guter Austragungsort

About The Author


Patrick ist der absolute Pokerprofi unter uns. Spiele wie Black Jack oder Texas Hold'em bezeichnet er als seine Leidenschaft. Er ist wohl einer der wenigen Spieler der sie besten Strategien und Tricks beherrscht. Seine Vertrautheit zu Online Spielen fließt auch in seinen Artikeln mit ein, die er voller Inbrunst schreibt.

No Comments

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *