Hierzu gibt das Unternehmen den teilnehmenden Jugendlichen aus Sozialeinrichtungen im Vorfeld die Chance sich darauf vorzubereiten, indem Kickertische an soziale Einrichtungen im Stadtteil Neukölln vergeben werden. Mit diesem Engagement sollen nicht nur die Jugendlichen aus sozialen Einrichtungen gefördert werden, sondern vor allem geht es dem Glücksspielunternehmen bei der Unterstützung um gemeinsamen Sport und gemeinsame Erlebnisse.

Mit der Unterstützung von Bally Wulff soll das soziale Miteinander gefördert werden. Über das jährlicher Kickerturnier und die Vergabe von Kickertischen an soziale Einrichtungen soll folgende Förderung stattfinden:

– Teamgeist

– Spaß

– Gesundheit

– Geselligkeit

– Fairness

– Verbindung vieler Menschen unterschiedlicher Kulturen

Die Trainingszeit beginnt

Die Kickertische von Bally Wulff werden in diesen Tagen an die sozialen Einrichtungen in Neukölln geliefert. Der Zeitpunkt ist natürlich entsprechend vorgesehen, denn das diesjährige Kickerturnier ist für den 8. Juli 2016 geplant. Mit der Vergabe von den Kickertischen sollen die Kinder und Jugendlichen bereits ab jetzt die Möglichkeit haben, sich entsprechend auf das Turnier vorzubereiten und gemeinsam in den Jugendeinrichtungen zu trainieren. Auch die Leiter und Mitarbeiter der sozialen Einrichtungen sind sehr erfreut über das beständige Engagement von Bally Wulff.

Bereits 19 Anmeldungen für das Kickerturnier sind bereits bei dem Glücksspielunternehmen eingegangen. Die rege Teilnahme der Kinder und Jugendliche motiviert auch Bally Wulff weiterhin Energie und Engagement in die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in der Umgebung zu stecken.

(Quelle: isa-guide.de)