Erst im letzten Jahr nahm der sympathische Schauspieler, der in München aufwuchs, ein weiteres Mal an Stefan Raabs berühmten Pokerturnier im Fernsehen teil. Bei seiner ersten Teilnahme erreichte M'Barek immerhin den dritten Platz. Kein Wunder, dass gerade Elton unter dem Foto von dem Pokerabend mit M'Barek und seinen Freunden einen spöttisch neckenden Kommentar hinterließ.

Poker ist wohl ein Hobby des charismatischen Schauspielers, der gerne einmal die Karten in der Hand hat. In einem Interview gab der Frauenschwarm schon früher einmal an, dass er gerne Zeit mit seinen Freunden verbringe, um mit diesen am Pokertisch zu zocken. Männerabende seien wichtig, um sich mit seinen Freunden auszutauschen und einmal ohne Frauen das Glücksspiel in vollen Zügen zu genießen.

Was ist bei Männerthemen wichtig?

So richtig schöne Männergespräche in einer Männerrunde, klar interessiert uns hier, was denn da so besprochen wird? Elyas M'Barek sagt, dass die Themen so banal wie möglich sein sollten. Männerrunden seien nicht dazu da, um sich intellektuell auszutauschen, sondern um auch einfach einmal abschalten zu können. Genau aus diesem Grund würde man ja Männerrunden veranstalten. Ein bisschen Gelaber hier, ein bisschen Poker da und schon hat man gemeinsam eine entspannte Zeit verbracht, was könnte es besseres geben?

(Bildquelle: facebook.com/elyasbarek)