Zu dieser Zeit erwartet Münstermann bereits der spannendste Moment des Tages, denn hier bekommt er die Ergebnisse vom Vortag. Die Spielbank am Potsdamer Platz ist die umsatzstärkste Spielbank in ganz Deutschland. Die Türen der Spielbank öffnen sich für die Besucher bereits um 11 Uhr. Zu dieser Zeit arbeiten bereits Mitarbeiter in der Spielbank, an der Garderobe, dem Empfang und in den Spielsälen.

Die Spielbank am Potsdamer Platz in Berlin verfügt über einen sehr zentralen Standort, also kommen hier neben Stammgästen aus Berlin auch zahlreiche Touristen vorbei. Alle Gäste werden am Empfang kontrolliert, sowohl der Ausweis wird gecheckt als auch die Frage, ob der Gast eventuell auf der Sperrliste für die Spielbank steht. Zutritt ist nur Volljährigen Spielern erlaubt und vor allem nur Spielern, die nicht gesperrt sind.

Neben den Empfangsmitarbeitern gibt es auch einen Eventmanager, der für Events innerhalb der Spielbank aber auch für Veranstaltungen au0ßerhalb der Spielbank zuständig ist. Er kümmert sich um den Auf- und Abbau der Dekoration, die Veranstaltung selber und manchmal fährt er zu Außenveranstaltungen, um ein Roulettetisch für die Betriebsfeier verschiedener Unternehmen bereit zu stellen.

Das Uhrwerk der Spielbank

Die Mitarbeiter der Spielbank funktionieren wie ein Uhrwerk, jeder arbeitet in seinem Bereich und trägt dafür Verantwortung, gleichzeitig ziehen die Mitarbeiter alle an einem Strang. Sowohl der Kassierer im Automatenbereich, als auch der Croupier am Pokertisch. Den Mitarbeitern geht es darum, den Spielern das bestmögliche Spielerlebnis zu präsentieren, denn man möchte die Gäste ja wiedersehen.

Die Saalchefin der Spielbank am Potsdamer Platz sorgt für Kontrolle vor Ort und dass die Abläufe reibungslos funktionieren. Auch die Mitarbeiter in den gastronomischen Bereichen leisten einigen wichtigen Beitrag zum Tagesgeschäft. Neben der guten Präsentation für die Gäste ist der Spielerschutz in der Spielbank am Potsdamer Platz ebenso wichtig. Hier gibt es auch den Spielschutzbeauftragten, der mit seinem geschulten Auge, sowohl die Gäste als auch die Mitarbeiter beobachtet. Auffälliges Spielverhalten muss im Auge behalten werden, denn die Spieler sollen sich vor Ort sicher fühlen.