Trotzdem die Wahrscheinlichkeit so gering ist überzeugte die Großmutter Patricia DeMauro aus New Jersey am 23. Mai im Casino. Sie spielte an diesem Tag im City Borgata Hotel Casino und Spa am Craps Tisch, warf die Glückswürfel insgesamt 154 Mal und gewann ununterbrochen.

Eine solche Glückssträhne hat es vorher nicht gegeben, daher ist es auch kaum verwunderlich, dass die Oma den Weltrekord brach, bei einem Craps Spiel mit einer Dauer von insgesamt vier Stunden und 18 Minuten, bei dem die Großmutter aus New Jersey ununterbrochen die Würfel schmiss, ohne hierbei eine Sieben zu erzielen.

DeMauro verbrachte an diesem besagten Wochenende ihren Urlaub in Atlantic City, den sie nach dem Craps Abend noch in vollen Zügen genoss. Grund genug hierzu hatte sie ja, denn nach einer solch unglaublichen Glückssträhne kann man es durchaus ruhig angehen lassen. Die Großmutter aus New Jersey wollte nach ihrem Glücksspielabend am Craps Tisch die Gewinnsumme nicht nennen, doch Experten schätzen den Gewinn auf eine Summe im Hunderttausenderbereich, manche sprechen sogar von Millionen. Dass die Würfel der alten Dame so viel Glück bringen würden, hatte sie im Vorfeld wohl selbst nicht erwartet.

Weltrekord, ohne mit der Wimper zu zucken

Die Aufregung sah man der Großmutter aus New Jersey jedoch gar nicht weiter an. Auch an den nächsten Tagen genoss die Frau ihren Urlaub in vollen Zügen und besuchte sogar das Casino erneut. Hier fand man sie wieder am Craps Tisch vor, doch diesmal nur als Zuschauer.

Auf die Frage hin, warum sie ihr Glück nach dem erfolgreichen Craps Abend nicht noch einmal versuche antwortete sie, dass ihre Erwartungen zu hoch seien und sie sich selbst nicht enttäuschen wolle. So genoss sie ihren letzten Urlaubsabend nur als Zuschauerin, aber mit der nötigen Ruhe, denn den Gewinn von ihrem Weltrekord am 23. Mai hatte sie ja an diesem Abend bereits sicher in der Tasche.