Der Geschäftsführer des bekannten Unternehmens eCOGRA, Andrew Beveridge, schafft es unter die obersten 10 Plätze dieser Liste. Auch im Bereich Legalität und Regulierung des Online Glücksspiels fällt er unter die obersten neun, der einflussreichsten Geschäftsführer.

Zu den obersten Zielen des Geschäftsführers von eCOGRA, der bereits seit 2003 das Amt bekleidet, gehört das verantwortliche Online Glücksspiel. Dies ist der vorrangige Grund dafür, warum er in der Liste der einflussreichsten Geschäftsführer einen der oberen Plätze bekleidet. Beveridge war die treibende Kraft in der Entwicklung des CEN (European Committee for Standardisation). Erst stieß er mit diesem Projekt auf viel Kritik, jedoch trieb er es weiter an und gelangte damit an einen Punkt, an dem er von den meisten Seiten der Branche nun Verständnis und Akzeptanz entgegengebracht bekommen hat.

Mit dem Antrieb durch den Geschäftsführer erntete eCOGRA nun bereits in Spanien und Italien Anerkennung für die eigene Leistung. Der Unternehmer fühle sich geehrt durch die Auszeichnung auf der Liste der einflussreichsten Geschäftsführer der Online Glücksspiel Branche. Er hoffe für die Zukunft, dass sich die Branche weiterhin in die Richtung der nationalen Regulierung entwickle, denn dies würde sich besonders für die Kunden positiv auswirken.

eCOGRA ist ein Unternehmen, welches den Kunden Sicherheit und Stabilität bietet, da das Siegel des Unternehmens die Webseite für die Kunden als vertrauensvoll und sicher auszeichnet. Faires Glücksspiel und der Schutz der Kunden stehen bei dem Unternehmen an oberster Stelle und auch die Kunden können darauf setzen, wenn sie auf das Siegel des unabhängigen dritten Unternehmens vertrauen.