Doch die Betrieber vor Ort, in der amerikanischen Glücksspielmetropole, haben die eigene Zukunft noch nicht abgeschrieben und dies schlägt sich nun sogar in einem neuen Besucherrekord nieder, der im Jahr 2012 verzeichnet wurde.

Im letzten Jahr besuchten insgesamt 39,7 Millionen Personen Las Vegas. Mit dieser Zahl konnte ein neuer Besucherrekord in der Geschichte verbucht werden, seit dem Zeitpunkt an dem das erste Mal die Anzahl der Besucher berechnet wurde. Die Zahlen werden jährlich von Seiten der Las Vegas Convention and Visitors Authority (LVCVA) zusammengestellt. In diesem neuen Rekord wird laut der Authority das Engagement der Unternehmer wiedergespiegelt, die mit viel Aufwand und glamourösem Betrieb so viele Besucher in die Gegend locken konnten.

Im Vergleich zum Jahr 2011 konnte bis 2012 ein Besucheranstieg in Höhe von 2,1 Prozent verzeichnet werden, In Zahlen ausgedrückt besuchten 800.000 Gäste mehr die Glücksspielmetropole Las Vegas. Unter anderem wurden im Jahr 2012 auch viele Tagungen und Messen vor Ort veranstaltet, was viele Gäste vor Ort mit sich brachte. Insgesamt waren 4,9 Gäste im Jahr 2012 Personen, die zu Geschäftszwecken nach Las Vegas reisten.

Für die Zukunft erhoffen sich die Verantwortlichen, dass der Tourismus vor Ort weiterhin angekurbelt werden könnte, um so einen neuen Besucherrekord für das Jahr 2013 aufstellen zu können. Ausreichend Hotelzimmer und Betten sind in der Glücksspielmetropole vorhanden und auch das Konferenz-, Tagungs-, Glücksspiel- und Unterhaltungsangebot lässt keine Wünsche für die Besucher vor Ort offen.