Glücksspiel ist in vielen Orten der Welt ein Thema, welches für gespaltene Meinungen sorgt – so auch in Münster. Hier ist das Glücksspiel bereits seit den frühen 1970er-Jahren ein Thema. Während es früher nur die Spielotheken gab, hielt das traditionelle Glücksspiel mit der großen Merkur Spielothek und dem Casino World Einzug.

Die Meinung der Münsteraner spaltete sich in zwei Lager. Während die eine Seite das Glücksspiel inklusive verschiedener Angebote als ganz normale Branche ansah, gab es auch Bürger, die dem Glücksspiel in der Stadt Münster lieber keine Chance gegeben hätten.

Während die beiden unterschiedlichen Lager noch immer lautstark ihre Meinung kundtun und die Casinogegner nach Argumenten gegen das Glücksspiel suchen, verlagert sich dieses mehr und mehr in das Internet. Online Glücksspiel wird immer beliebter und während man sich in Münster noch über die traditionellen Casinos und Spielhallen streitet, nutzen die Spieler das Angebot von virtuellen Spielhallen.

Damit könnte nicht nur die Diskussion zwischen den Lagern in Münster aufgegeben werden, sondern gleichzeitig müssen sich auch die Betreiber von Spielhallen in Münster Gedanken über ihre Zukunft machen. Die Abwanderung zum Online Glücksspiel hat nämlich für die landbasierten Glücksspieletablissements schwerwiegende Folgen.

Casinos – des einen Freud des anderen Leid

Das Glücksspiel ist vielerorts auch heute noch verpönt. Kein Wunder also, dass viele Münsteraner sich gegen die Eröffnung neuer Casinos in der Stadt zur Wehr setzen wollen. Das Glücksspiel treibe Menschen in die Sucht und manchmal sogar in den finanziellen Ruin. Die Politiker und der Gemeinderat äußern sich in Münster hierzu bisher nicht. Während die Diskussionen um das Glücksspiel weiterhin anhalten, die Online Casinos die Möglichkeit des Angebots innerhalb der rechtlichen Grauzone nutzen und die Spieler ihrem Vergnügen in den Casinos sowohl online als auch landbasiert nachgehen, fällt es den Politikern schwer hier eine eindeutige Meinung kundzutun.

Denn auch wenn der Spielerschutz auf der einen Seite ein wichtiges Thema ist, so bieten die Glücksspieletablissements auf der anderen Seite Menschen Arbeitsplätze. Zudem wird Geld in die Kassen der Stadt gespült, denn die landbasierten Glücksspieletablissements haben entsprechende Steuern zu entrichten. Die Situation ist verzwickt, sowohl für die Glücksspielbefürworter, für die Glücksspielgegner als auch für die Politiker.